Wieso sind Deutschländer "knackig wie Wiener"?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

In Deutschland werden die Würstchen aus Frankfurt "Wiener" genannt und in Österreich heißen sie "Frankfurter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Werbung werden angeblich positive Eigenschaften dieser Wurst aufgezählt. Wiener Würstchen in nunmal eine Wurstart (obwohl die Deutschländer eigentlich genau gleich ist). Sie wollen einfach nur sagen, dass deren Wurst toll ist. Außerdem werden Wiener auch Frankfurter genannt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Taschenlampe
11.10.2010, 21:43

Ja aber dann sollten sie doch auch nicht sagen, das das Beste aus deutschen Würstchen zusammen kommt

0
Kommentar von gargamel111
12.10.2010, 14:08

Seit wann werden "Wiener" auch "Frankfurter" genannt? Hast Du das erfunden?

0

Die Werbung entstand wohl zwischen 1938 und 1945 ... ;-)

Scherz beiseite, den Begriff gab es schon vor 1866, und damals galt Österreich halt als eines von vielen deutschen Ländern. Angeblich ist Johann Georg Lahner, ein Frankfurter Metzger, nach Wien gezogen und bot dort ab 15. Mai 1805 seine Würstchen an, allerdings mit leicht veränderter Rezeptur durch die Beigabe von Rindfleisch (heute oft ca. 30 % Anteil). Zu jener Zeit waren zwar in Frankfurt die Schweine- und Rindermetzger noch streng getrennt, in Wien aber nicht, weswegen Lahner die Frankfurter Würstchen auf diese Weise herstellen konnte.

Wie alle derartigen Geschichten ist auch diese mit Vorsicht zu genießen, ein Fünkchen Wahrheit könnte aber drinstecken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz einfach: Echte Wiener haben ein paar Qualitätsstandards, unter anderem haben sie einen Naturdarm. Den haben die billigen Deutschländer nicht, das ist Kunststoff. Deshalb tun sie so, als wären ihre Gummiteile so gut ein ein Wiener (das übrigens nicht, wie James Blond schreibt, ein anderer Name für Frankfurter ist).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab noch nie jemanden gesehehen der so bescheuert von einer Wurst abbeisst. Bescheuerte Werbung und kommt gleich nach " Lochfrass !.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jo unlogisch isses schon, aber den Werbemachern kam es vielleicht auch nur auf das "knackig" an als auf die Stadt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da fragst du am besten die "Piemont-Kirsche", die's gar nicht gibt oder die Ceralien, die soviel ich weiß, vielleicht bald mal im Duden stehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

gute Frage..ich find alle würstchen gleich kanckig und weich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hah, endlich jemand dem das auch auffällt! Ich könnte mich jedesmal wenn ich die Werbung seh aufregen! xD

Ich glaube aber die machen das, weil Wien ja mal ganz früher zu Deutschland gehört hat ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von abibremer
31.08.2014, 13:25

reine frage der sichtweise: deutschland kann genausogut zu österreich gehört haben.

0

Laaaach - Dummerle, du darfst doch Werbung nicht ernst nehmen !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?