Wieso sind Brillengläser leicht gewölbt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

weil sie ein paralleles Lichtbündel nach Durchlaufen der Linse entweder zerstreuen (Konkavlinse) bzw. in einem Brennpunkt sammeln Konvexlinse).

Du hast - Deiner Beschreibung nach - Konkavlinsen, bist also kurzsichtig. Bei einer konkaven Wölbung ist das Brillenglas außen breiter als in der Mitte.

Google bitte mal nach "konvex konkav linse"; dort findest Du hilfreiche Antworten.

--> http://www.leifiphysik.de/themenbereiche/optische-linsen

je nach Größe der Brille, des Augenabstandes und der Dioptrien können die Glasranddicken natürlich auch variieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Brillengläser sollen einen Sehfehler korrigieren. Wenn Du also kurz- oder weitsichtig bist und dadurch zum Beispiel etwas unscharf / verschwommen siehst, sollen die Brillengläser dies korrigieren. Und das können diese nur, wenn sie gewölbt sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit der Wölbung wird die Sicht geschärft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?