wieso sind bildschirme für Augen "gefährlich"

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Heute sind Bildschirme für Augen kein Problem mehr. Das waren früher die alten Röhrenbildschirme, die Bildwiederholfrequenz lag bei 50 Hertz pro Sekunde und wurde deutlich als Flimmern war genommen. Und dieses Flimmern beanspruchte die Augen enorm. Es gab da richtige "Gurken". Nur mit der beginnenden 100 Hertz-Technik (die auch in die PC-Monitore Einzug hielt) wurden die Augen nicht mehr belastet, und das Sehempfinden war sehr angenehm. Heutezutage bei Beamern, Full-HD und LED-Flatscreens absolut kein Thema mehr.

LA

deswegen füll ich mich so "frei":D danke;)

0

Was möchtest Du wissen?