Wieso sind auf Festivals nur links- grün orientierte Jugendliche?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo!

Die Atmosphäre an Festivals zielt eben mehr auf den von dir beschriebenen "linksgrünen" Typ ab als auf konservative Jugendliche, die eher mal zum mehrtätigen Workshop von "Jugend musiziert" oder in ein Tenniscamp gehen anstelle sich auf einem Festival im Dreck zu suhlen & im Zeit zu pennen..

Da kann man aber keinem 'nen Vorwurf machen: Die "linksgrün" erzogenen Jugendlichen kennen es eher so, da haben's evtl. die Eltern schon so vorgemacht & die eher Konservativen kennen eben eher ihre Welt mit anderer Musik, Sport oder sozialem Engagement. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube das kommt auf das Festival an. Bei Rock im Park waren sehr viele Standardjugendliche, ein paar Punks aber auch Leute mit Freiwild Shirts oder mit welchen von den Böse Onkelz. Was man von den Bands hält ist dann auch die Frage 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Liegt eher an den Konventionen.
Wenn man jung ist ist man eher links, im Alter ist man eher konservativ.
Es ist das Vorrecht der Jugend zu rebellieren, das war in noch keine Generation je anders.

Wohlerzogene Jugendliche aus konservativ, bürgerlichen Haushalten sind strengere Sitten gewohnt.
Natürlich rebelleieren auch diese, aber eher "grün" , das ist modern und Hip und schadet nicht dem Image des gutbürgerlichen Filius.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie sagen "Vielen sieht man das auch an", daraus ziehe ich, dass manche auf sie so wirken, als seien sie linksgrün, während Sie es bei anderen sicher sagen können.

Somit sind sie sich ja selber nicht sicher.


Außerdem ist der Begriff "Festival" sehr umfangreich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mußt du auf ein Schlagerfestival gehen, da findest du sicher mehr konservativ eingestellte Jugendliche. Und die Rechten haben ihre eigenen Festival mit rechter Musik.

RockPopmusik ist halt nix für Konservative, zu modern...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MonteCassino 23.06.2016, 17:16

jo, in den 80er war die modern

rechte musik ist fast immer zb rock

1
MonteCassino 23.06.2016, 17:25
@MonteCassino

der umkehrschluss gilt btw nicht, falls du darauf anspielst

rock ist nicht meist rechts

aber rechte musik ist meist rock

kannst du soweit verstehen?

1
DidPandaHurtYou 23.06.2016, 17:29
@MonteCassino

Ich halte "empirische studien" einfach für kein aussagekräftiges Argument, genausowenig wie ich glaube das die meiste rechte Musik Rock ist.

0
MonteCassino 23.06.2016, 17:30
@DidPandaHurtYou

bitte, ich hoffe, ich konnte wenigstens ein kleins licht in deine stockfinstere welt bringen, aber ich bezweifle es stark

0
MonteCassino 23.06.2016, 17:31
@DidPandaHurtYou

was denn dann, techno?

hip hop?

google mal rechtsrock, da findest du einiges

dann google mal zb rechts-hiphop

0
DidPandaHurtYou 23.06.2016, 17:36
@MonteCassino

Ich halte die Ansicht für veraltet, da schon seit einigen Jahren - recht erfolgreich, leider - die "Nipster" aufkommen mit Jutebeuteln, HipHop und Popmusik. Landser ist einfach nicht mehr "hipp".

0

Das liegt vielleicht an der Auswahl der Festivals, auf die Du gehst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Beleg einer Quelle wäre hilfreich der diese Aussage untermauert. Ich habe bisher auf einem Brintey Spears Konzert oder einem Linkin Park Konzert oder Milow Konzert und und und noch keine solche Bewegungen gesehen. Sei es ob ich dort war oder mit meiner Tochter. Daher wäre ich ihnen für eine Quellenangabe sehr dankbar, die diese Quelle dann doch untermauert. In diesem Sinne 

Liebe Grüße

Kater Karlo2016

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?