Wieso sind Aluminiumpfannen nicht stark erhitzbar?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Aluminium leitet Energie zwar Schnell, aber kann wenig Energie im Material speichern. Daher kühlt das Material zu schnell aus zum scharf anbraten.

Besser ist eine dicke Gusseisen- Pfanne.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Ich rate generell von Aluminiumpfannen- und Töpfen ab, denn bei Hitze und in Verbindung mit Lebensmitteln können sich kleinste Stoffe absetzen und in den Körper gelangen, was sehr gesundheitsschädlich sein kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bartman76
03.03.2016, 16:25

Was soll daran gesundheitsschädlich sein?

0

Es geht dabei um die PTFE-BEschichtung, die nicht zu stark erhitzt werden sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil die Dinger aus Alufolie sind und sich entsprechend wellen auf der Herdplatte..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?