Wieso sind alle so komisch? selbstverletzendes Verhalten

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

das ritzen ist etwas, womit eigentlich nicht zu spassen ist. leute, die sich ritzen, weil sie eine psychische krankheit haben, reden darüber eigentlich nicht so offen. sie verstecken die narben und ritzen sich heimlich. für diese menschen ist das ritzen wie eine art ventil: der schmerz ist für sie wie eine befriedigung, stressabbau.

heutzutage ist es tatsächlich so, dass manche sich ritzen, darüber offen reden und auch gerne ihre narben zeigen: diese verhalten zeigt aber deutlich, dass diese menschen alles andere als krank, sondern bloss aufmerksamkeitssuchend sind. vielleicht sehnen sich deine freunde nach aufmerksamkeit, bekommen diese von zu hause aus nicht und tun sich deshalb weh, um wenigstens von irgendwem annerkennung zu bekommen.

Schonmal gut dass du Kritisch demgegenüber stehst.. Selbstverletzung, ist klar, hat tausend Hintergründe und wenn es dein soziales Umfeld sogar als normal verkauft wird es viel einfacher es zu rechtfertigen.. Tja wer sich ritzen will den kann man schwer davon abhalten wenn man ihn nicht 24/7 an eine Bett fixieren möchte. Andererseits klingt es für (gerade auch weil du so verwundert darüber scheinst) schon fast wie eine Modeerscheinung, und so etwas geht bald vorbei, mach dir Sorgen um die Typen die tatsächlich nicht mehr damit aufhören können und frag sie mal persönlich (nicht warum sie es tun) sondern wie, wo, wann etc also mach sie darauf aufmerksam was eigentlich mit ihnen passiert anstatt Ihnen eine Interpretation wie "Ihr habt einen totalschaden dass ihr das macht" zu liefern.. Also je nüchterner und klarer du Ihnen machst was sie tun desto leichter wird es ihnen sich davon zu trennen.

Spiel nicht den Psychologen damit macht man sich bloß unbeliebt (so wie ich grad :P) sondern sei deinen Freunden treu und bleib ihnen ein Vorzeigebeispiel dafür dass es auch anders geht.

Das klingt ganz so als scheint das sowas wie ein Trend zu sein. Als ich noch zur Schule ging, hatte ich 2 Freundinen die sich auch geritzt haben, aber eher Initialen. Konnte das nicht nachvollziehen und kanns auch jetzt nicht, wenn es nicht gerade Krankheitsbedingt ist. Wie wäre es, wenn du deine Freunde mal ganz offen darauf ansprichst? Und tu dir einen gefallen, fang das gar nicht erst an! Die Narben können ein lebenlang bleiben und eines Tages würdest du dich dann auch selber fragen, was du da für einen schei...... gemacht hast!

Das klingt für mich etwas so, als ob sie es einfach nur cool finden. Ich kann jetzt nicht beurteilen, ob sie nicht doch irgendwelche Probleme haben, aber normalerweise machen das nicht so viele auf einmal und gehen dann untereinander so offen um. Finde ich schon etwas komisch. Es ist aber ganz und gar nicht cool! Du kannst ja mal fragen, warum sie das machen. Etwas anderes wüsste ich jetzt nicht; es ist nicht gerade so der "normale" Fall von jemandem, der sich selbst verletzt.

IN oder Cool ist das auf keinen Fall,
es gibt verschiedene Gründe um sich zu ritzen,
aber die sind alle in meinen Augen Schwachsinn.
Es kann mal passieren dass man aus Wut etwas kaputt schlägt,
dennoch sollte man nicht gleich damit anfangen sich selbst zu verletzen,
Das macht es im Endeffekt nicht besser und bringt hässliche Narben.
Geh auf deine Freunde ein und Frage sie warum sie das tun, schließlich
muss es dafür ja Gründe geben, und rate ihnen dass sie damit aufhören sollen
was anderes fällt mir dazu nicht ein. Falls es bei jemand wirklich extrem sein sollte,
Kannst du ja die Eltern informieren, oder sie selbst zu einem Arzt oder vielleicht gar zu einem Psychologen schicken.

http://de.wikipedia.org/wiki/Selbstverletzendes_Verhalten

Grinsecatzchen 27.08.2012, 16:24

IN scheint das schon zu sein- oder glaubst du, daß zur Zeit deines Urgroßvaters auch sows so sehr in Gespräch war, wie heuer?

Und es gibt keine Gründe zu ritzen- das ganze Thema Ritzen erinnert an Lemminge..

0

Sry, aber wo genau lebst du???? Ich habe sowas noch nie erlebt, dass einer den ich kenne (bis auf eine Ausnahme) das je gemacht hätte. Weiß jetzt nicht was ich dir sagen soll, aber ich kenne keinen, der sich so ähnlich verhält wie deine Freunde. Das ist echt seltsam...

"sie sind keine Emos" oooh doch. Sogar die Königsklasse. Nur kleiden sie sich nicht, so wie Modeerscheinung "Emo" es vorschreibt.

Es sind aber emotional gestörte Personen.

Du kannst denen nciht helfen. Das können sie nur selber. Du kannst es aber Vertrauenslehrern und Eltern sagen.

Meiner Meinung nach ist das einfach nur dummes Verhalten - und ich habe damit auch meine Erfahrungen, aber da bin ich auch krank geworden. Sag ihnen einfach, dass es ganz schön dumm ist damit anzugeben oder es aus "cool sein" zu machen, da es Menschen gibt damit ehrliche Probleme haben.

nein, es ist nicht cool und hahaha ganz ehrlich vllt haben sie einfach adhs oder so, jedem gehts mal scheiße, ritzen ist einfach nur eklig, man kann seine probleme auch anders lösen. halt dich von den fern und falls das gute freunde sind, dann probier ihnen zu helfen, indem du für sie da bist oder sie zum psychologen schickst, what the fvck

mapmap96 27.08.2012, 15:57

danke für deine Antwort, ich dachte schon du willst sagen "probier es doch auch mal aus" ja es sind gute Freunde, eine sogar meine beste oder naja nicht mehr so die beste, aber das ist ne andere Geschichte

0

Was möchtest Du wissen?