Wieso sind alle neidisch auf den BVB?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Neid??? Der BVB muss seine Spieler hergeben! Glaube nicht das die so viel Kohle wie manch anderer Vereine in Europa haben. Die hatten sich doch in den 90ern ordentlich verzockt an der Börse oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GuterFrageDiese
06.06.2016, 21:54

Noch nicht, aber bald haben sie die Kohle :)

0
Kommentar von iloveoov
18.06.2016, 01:32

Weder (müssen sie ihre Spieler abgeben) noch (hatten sie sich an der Börse verzockt). Das erste beruht auf ihre nicht ganz so akkurate Wahrnehmung und die zweite Behauptung entbehrt jegliche Grundlage. Die finanzielle Schieflage des Vereins ist als Konsequenz zu verstehen nachdem die Kirch Media plötzlich in die Pleite stürzte und somit die Vereine kein Geld aus dieser Quelle mehr bekammen. Lange Story, für nähere Angaben kannst gerne mal das Internet durchforsten. Zur Zeit ist der Verein kerngesund und gehört in Europa zur Top 10 ... was außer Bayern in Deutschland kein anderer Verein von sich behaupten kann.

Dortmund hatte in den letzen Jahren sehr wenige Leistungsträger tatsächlich abgegen, aber keiner von denen unter irgendeinen Zwang.

  • M. Götze hatte eine Klausel im Vertrag welche ihm erlaubte den Verein zu wechseln falls ein anderer Verein ein Betrag von ungefähr 37 mio. an dem BVB überweisen sollte.
  • R. Lewandowski hatte ein 4 Jahres Vertrag beim BVB unterzeichnet den er bis ans Ende erfüllt hat.
  • Hummels hat mehr als 8 Jahre für den BVB seine Knochen hingehalten. Ist mit Dormund 2x Meister 1x Pokalsieger mehrmals Supercup Sieger geworden, außerdem zum Nationalspieler gereift und gar Weltmeister mit Deutschland geworden. Das man in seiner Kariere auch woanders spielen möchte nach all den Jahren, kann man nachvollziehen.
  • I. Gündogan hatte genau wie Hummels nur noch ein Jahr Vertrag in Dormund und da er in den letzten Jahren oft verletzt war und er dieses Angebot aus England hatte ist man zum Schluß gekommen ihm die Freigabe zu erteilen.

Nur zum Vergleich: Bayern hat in den letzten Jahre auch etliche Spieler abgegeben - Gomez, Schweinsteiger, Kroos, Madzukic, Shaqiri. Sollte man nun schließen deswegen das die Bayern in finanzielle Nöten geraten sind ? Oder ist es vielmehr so das es in diesem Geschäft Transfers etwas völlig nomales sind ?!?

0
Kommentar von bluetiger2
18.06.2016, 07:55

Kann mich gut an die 90er erinnern als die Dortmunder mehrere transfersflopps hatten was den Verein sehr mitgenommen hat. Wie war es mit Viktor Ikpeba der für knapp 20 mio kam und null getaugt haben. Da waren noch andere wie häßlet, René Schneider und Jan Derek! Soll ich noch weiter aufzählen? Bachiru Salou oder Delron Buckly! Die Liste ist so ewig damit nicht mal Borussen Fans wissen für was der BVB die Kohle rausschleuderte! Und natürlich die Börse die Berg ab ging durch mangelnde Ergebnisse der schlechten Spieler😜

0

Das sind auch viele Bayern Fans die Angst haben, dass sie wieder stark in Bedrohung für das Double sind. Das ist auch der Grund dafür, dass sie viele Spieler, die erst in Dortmund gut geworden sind abgekauft haben (z.b. hummels der in seiner Jugend auch in Bayern spielte). Das ärgert mich ziemlich weil ein Preis von 35 Millionen meiner Meinung nach zu wenig für einen der besten Abwehrspieler ist. Und Bayern die großen Spieler alle erst kauft wenn sie Profis sind. Die Jugend vom FCB ist deutlich schlechter, als die des BVB. Und dann kommt auch noch so ein Transfer wie mit Lewandowski, den sie Ablösefrei bekommen haben und nun bei Real ein Interesse von fast 100 Millionen Euro liegt :(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GuterFrageDiese
06.06.2016, 21:53

aber die Spieler wollen halt dahin, wo es mehr Geld und größere Titelchancen gibt, wer will´s ihnen verübeln ? Aber hat ja auch (zumindest ein bisschen) was Gutes, wenn viele gute Spieler den BVB als Sprungbrett zu den ganz großen Vereinen sehen...dann kriegt der BVB (zumindest zeitweise) ziemlich gute Spieler und motiviert sind sie auch...wenn man sie jetzt noch länger binden könnte...naja, ich hoffe der BVB macht weiter so und entwickelt sich auch wirtschaftlich weiter, dann kann die BL ja wieder spannend werden^^

0

Was möchtest Du wissen?