Wieso sieht man nachts etwas?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Aber es ist nicht komplett dunkel. Ordentliches Restlicht ist bei uns in der Regel immer gegeben - notfalls durch die Sterne.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LordRob
06.02.2016, 01:01

Stark bewölkt

0
Kommentar von JanRuRhe
06.02.2016, 01:05

Wolken reflektieren das Steulicht von Städten etc. wenn du in einer Einöde bist ( zB in Patagonien) dann siehst du bei bewölktem Himmel nichts. Aber bei Wolkenlosem Himmel die Sterne so hell und klar wie sonst nie.

0

Dass du etwas siehst, ist nicht natürlicher Art. Ohne menschlichen Eingriff hat man es sehr, sehr, sehr, wirklich sehr finster in mondlosen Nächten. Daher kannst du davon ausgehen, dass es dein oder ein anderes leuchtendes Licht ist, dass direkt oder indirekt für die Sichtbarkeit sorgt und die Natur durcheinander bringt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gerade in wolkigen Nächten erscheint der Himmel oft sehr hell, da die Wolken das Licht der Städte reflektieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Interferenzen. Die wellenförmige Ausbreitung des Lichts auch hinter Gegenstände. Öhem.Google doch einfach mal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?