Wieso sieht man im Spiegel anderst aus als auf einem Foto?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Das Hängt damit zusammen das du dich im spiegel frontal siehst und im Foto immer aus eine andere Perspektive ! und außerdem kann man das nicht vergleichen auf dem foto wirken pixel aber das menschliche auge kan keine kamera ersetzen !

Das hängt immer vom Licht usw. ab... Man sieht auch nicht in jedem Spiegel gleich aus, hängt davon ab wo der sich befindet, wie da die Lichteinstrahlung ist,... Bei Kameras ist es auch je nach Auflösung anders.

Ein Foto gibt die Farben nie ganz echt wieder und ist eine Momentaufnahme. Vor dem Spiegel siehst du dich auch dreidimensional, das könnte auch ein Grund sein. Du bewegst dich auch ein Bisschen vor dem Spiegel, und wenn es nur die Augen sind.

In echt sieht man wie auf dem Foto aus, im Spiegel ist alles spiegelverkehrt. Wenn du die Farben meinnst, dann ist das eher wie auf dem Spiegel. Beim fotografieren (mit Blitz) werden auch die Farben und so verfälscht, dann können (unschöne) Details zum vorschein kommen xD Kommt immer auf die Lichtverhältnisse an.

Wegem Licht, weil es Spiegelverkehrt ist,.... Vorallem aber, weil man am Spiegel sich immer so posierst (?) dass man schön aussieht, wenn du einen Blick nicht so magst, stellst du dich ja ander hin. und wenn jemand dich fotografiert, siehst du ja nie, wie du dabei aussiehst ^^

ehm, naja, ein Spiegel spiegelt dich! Schwer zu glauben, ist aber so. Und du bist an dein ,,gespiegeltes" Ich gewöhnt und so wie du in echt aussiehst kennst du dich garnicht, also sieht das für dich ungewohnt, oder für dich: hässlich, aus. :)

Vielleicht hat das was mit dem Blitzlicht zu tun.

Spiegel lügen immer.

Kennst Du doch: Spieglein, Spieglein an der Wand ......

Ja genau das ist bei mir auch so. Irgendwie komisch oder ?

Was möchtest Du wissen?