Wieso sieht man im soiegel andersrum aus?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das ist das Spiegelparadoxon und es ist gar nicht so einfach aufzulösen. Der Spiegel an sich trifft natürlich keine Entscheidung bezüglich irgendwelcher Reflexionsachsen. Er reflektiert einfach nur das auf ihn treffende Licht. Die Sache wird vielleicht ein klein wenig verständlicher, wenn man sich klar macht, dass der Spiegel eigentlich nicht rechts und links vertauscht, sondern vorne und hinten. Das Bild im Spiegel wurde nicht entlang der vertikalen Achse gedreht, sondern quasi von innen nach außen gestülpt. Stellt euch vor, ihr steht direkt vor einem Spiegel; so knapp, dass eure Nase das Glas berührt. Jetzt werdet ihr von hinten flach gedrückt; solange bis ihr nur noch eine zweidimensionale Ebene seid, die direkt auf dem Spiegel aufliegt. Und dann wird weiter gedrückt, durch das Glas des Spiegels hindurch, bis ihr wieder dreidimensional seid – nur jetzt eben hinter dem Spiegel (und mit der Nase auf der anderen Seite des Glas). Ein Bild im Spiegel wird also invertiert und nicht gedreht.

Beim Spiegelparadox spielt aber auch die Psychologie eine Rolle. Wir sind es gewohnt, aufrecht zu stehen und uns auch vor einem Spiegel nur entlang der vertikalen Achse zu drehen. Bis auf ein paar Artisten käme niemand auf die Idee, vor einem Spiegel eine Drehung um die horizontale Achse zu machen und einen Kopfstand auszuführen. Denn dann würde man sehen, dass oben und unten vertauscht sind. Da wir aber mit vertikalen Drehungen viel vertrauter sind, gehen wir davon aus, dass das Bild in einem Spiegel auch um diese Achse gedreht worden sein muss obwohl eigentlich gar nichts “gedreht” wurde.

Quelle:http://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2015/04/11/das-spiegeparadoxon-warum-vertauscht-ein-spiegel-links-und-rechts-aber-nicht-oben-und-unten/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stelle doch 2 Spiegel im 90 Grad Winkel zusammen und es ist nicht mehr spiegelverkehrt ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso? Weil unser Universum so ist, wie es ist. Die Physik kann es nur beschreiben, nicht ändern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine uralte Frage - warum vertauscht ein Spiegel rechts und
links, aber nicht oben und unten? Die Antwort ist: Er tut
beides nicht, sondern er vertauscht vorne und hinten.

Sei froh, dass er dich nicht so zeigt,
wie du bist, denn dann sähst du dich
im Spiegel von hinten.

<http://magyar-irodalom.elte.hu/palimpszeszt/09\_szam/02\_02.jpg>

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso wie siehst du denn aus...es ist klar im Spiegel siehst du dich immer spiegelverkehrt und auf Fotos oder andere Menschen sehen dich nicht spiegelverkehrt?! Was ist das Problem

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?