Wieso sieht die Sonne so klein für uns aus?

10 Antworten

Unterschätze mal nicht die Entfernung. Im mittleren Durchschnitt ist die Sonne von uns immerhin 150.000.000 km entfernt. Dafür braucht selbst das Licht schon 8 Minuten - während man mit Lichtgeschwindigkeit in einer Sekunde 7 mal um die Erde reisen könnte! Außerdem kommen da noch optische Täuschungen hinzu. Eine Sonne nahe des Horizontes sieht zum Beispiel viel größer aus als eine die sehr nah am Zenit steht. Es ist einfach nichts in der Nähe womit das Auge wirklich die größe vergleich könnte - Am Horizont schon.

Nö, das passt alles. Die Sonne ist weit weg, deshalb erscheint sie für uns klein.

ne die ist seeeeeeeeeeeeeeehr weit weg, sonst würden wir ja verbrennen :S

Die Sonne verliert jede Sekunde ca. 4.6 Mio. Tonne an ihr Masse in From von Energie? Was bedeutet dies für uns? Wie reagiert die Erde darauf?

Wieviel muss die Erde an ihre Masse verlieren um ein stabiles Verhältnis zu der Sonne in Gleichgewicht zu halten? Wie es bekannt ist Masse und Gravitation korrelieren zusammen, dementsprechend die Masse der Erde müsste sich in Gleichgewicht mit der Masse der Sonne halten, damit sie in einem stabilen Abstand um die Sonne rotieren kann. Manche meinen die Erde verliert an Masse nicht, aber der Logik nach müsste sie dies tun. Nun in diesem Sinne möchte ich wissen, wieviel der massen Verlust der Erde pro Sekunde ist? um ein Gesamtbild über die gesamte Abnahme der Erdmasse seit der Entsteheung zu haben.

...zur Frage

Sind alle Sterne die wir Nachts sehen...?

Hallo! Sind eigentlich alle Sterne die wir nachts im Himmel sehen können Sonnen von der Milchstraße? D.h wären die Sterne auch so groß wie die Sonne oder noch größer wenn wir näher zu ihnen wären? Oder sind sie wirklich so klein wie sie aussehen? Dankeschön:)

...zur Frage

Zieht der Mond schneller als die Sonne über den Himmel?

Ich habe das Gefühl, dass der Mond deutlich schneller von Ost nach West "wandert". Ist das nur ein Eindruck oder stimmt das? Kann das überhaupt sein, denn schließlich dreht sich doch nur die Erde.

...zur Frage

Aristarch größe von Sonne und Mond?

Wie ist Aristarch 200v.Chr. darauf gekommen, dass die Sonne größer als der Mond ist, obwohl sie am Himmel gleigroß erscheinen?

...zur Frage

Warum ist es morgens dunkler als mittags?

Ich meine wenn die Sonne schon am Himmel steht. Mir ist das immer aufgefallen wenn ich im Somer etwas später zur Schule gegangen bin. Die Sonne steht am strahlend blauem Himmel, ich kann sie sehen, aber irgendwie ist es trotzdem dunkler, als wenn ich mittags nach Hause komme.. Woran liegt das? Weil die Sonne noch nicht so lange auf der Erde scheint? Wird es mit der Zeit heller je länger sie auf die Erde scheint? Ich meine wenn ich morgens zur Arbeit fahre, steht auch manchmal die Sonne am Himmel wie ein Feuerball aber es ist noch relativ dunkel und abends, wenn die Sonne weg ist, ist es noch hell.

...zur Frage

Warum ist die Mondumlaufbahn um die Erde trotz Sonne stabil?

Gravitationskraft ist ja proportional zur Masse und umgekehrt proportional zum Quadrat der Entfernung. Angenommen der Mond befindet sich gerade auf seiner Umlaufbahn an dem Punkt zwischen Erde und Sonne. Die Sonne hat ungefähr die 333.000-fache Masse der Erde. Sie ist zwar etwa 400-mal so weit weg vom Mond wie die Erde, aber 400^2 = 160.000 < 333.000. Das heißt, an jenem Punkt ist die Anziehungskraft der Sonne auf den Mond mehr als doppelt so stark wie die der Erde. Müsste der Mond dann nicht von der Erde entrissen werden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?