Wieso sehe ich öfter attraktive Männer /Frauen in der Mensa und der Bibliothek?

9 Antworten

  • Die Hypothese der Titelfrage halte ich für sachlich unzutreffend. Schöne Menschen sieht man überall und nun wahrlich nicht gehäuft in Bibliotheken oder Mensen ... die gleichen Studenten sind doch auch in Vorlesungen, Praktika, Laboren und dergleichen. Studenten sind im Vergleich zur Gesamtbevölkerung in einem besonders attraktivem Alter und überdurchschnittlich aktiv und sportlich. Das mag deinen Eindruck täuschen, wenn du sonst wenig Kontakt mit Studenten hast. 
  • Die Hypothese des Erklärungstextes halte ich ebenfalls für sachlich unzutreffend. Hübsche Leute haben eigentlich zu viel Aufmerksamkeit und präsentieren sich nicht noch extra. Sie werden doch ohnehin viel zu oft angesprochen. 

Das liegt daran, dass ein Großteil der Studenten mittags Hunger hat (und zumindest die Mensa meiner Uni lecker und preislich unschlagbar war) und alle Studenten, die durchkommen wollen auch mal in die Bib müssen. Manche füllen so auch ihre Freistunden, weil sie gerade nicht mit Kommilitonen Bier trinken wollen oder sich in nem nicht-studiengang-relevanten Interesse weiterbilden wollen. So was gibt es ja immer noch, trotz Bologna ;-).

Jetzt gibt es bei Menschen immer einen gewissen Anteil an Attraktiven, je nach dem, wie streng Du bist (meine Mum nennt Alles ab Durchschnitt hübsch, ich bin da ziemlich streng und sehe trotzdem fast überall mindestens eine hübsche Frau/einen schneidigen Mann). Und da (bildungs)hungrig und attraktiv voneinander unabhängige Variablen sind bleibt der Anteil der attraktiven Leute innerhalb und außerhalb der Bib/Mensa wahrscheinlich relativ gleich. Da hast Du halt die Muße, Dir die Leute anzuschauen...

Ach du Schande...

Ich kann dir mit ziemlich klarer Sicherheit sagen, dass die Theorie Quatsch ist. Die Bibliothek und die Mensa nutzen einfach alle die ganze Zeit. Wie oft warst du schon im Museum, in er Kirche, im privaten Keller irgendwelcher Leute, im Wald? Stell dir vor, auch da wirds attraktive Leute geben, und das ist nicht, weil die sich da präsentieren wollen oder weil sie schüchtern sind und nicht gesehen werden wollen, sondern einfach weil sie n Leben haben wie andere auch. 

Was möchtest Du wissen?