wieso schwellen seesterne an, wenn man sie ins brackwasser von flussmündungen liegt?

1 Antwort

Osmose! Die Seesterne sind für das Leben im Slazwasser ausgerüstet. Ist der Salzgehalt in ihrer Umgebung zu niedrig, dringt Wasser in die Gewebe ein, der Körper schwillt an. Ein Experiment. Man nehme ein Hühnerei, lege es in verdünnte Salzsäure, bis die Kalschale aufgelöst ist (nicht zu lange!) Dann legt man das labbrige Ei vorsichtig (mit einem Löffel) in destilliertes Wasser: Das Ei schwillt stark an, kann sogar platzen.

Was möchtest Du wissen?