Wieso schwanken die Kilos auf der Waage?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Der Körper lagert Wasser ein. Der Darm/Mageninhalt ändert sich ständig usw. Dadurch kann das Gewicht täglich um bis zu 4 Kilo schwanken.

Deswegen solltest du dich auch nicht täglich wiegen, sondern wöchentlich oder monatlich. Und am Besten früh morgens, mit denselben Klamotten auf nüchternem Magen. Sonst hast du keine aussagekräftigen Werte. 

Und selbst dann kann das Gewicht noch gewissen Schwankungen unterworfen sein. Es ist also bestenfalls eine langfristige Tendenz der Abnahme in den Gewichtsschwankungen zu beobachten.

Besser ist es, seine Hosen zu kontrollieren. Werden sie weiter, nimmst du an Fett ab. Werden sie enger, nimmst du an Fett zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BunnyC83
03.07.2016, 11:48

Das klingt alles sehr einleuchtend. 

Besten Dank 😙

Wenn ich mich jetzt noch regulieren kann, dass ich nicht gleich in Panik gerate und solch große Angst vor der Zumahme/Rückfall bekomme, wäre ich zufrieden ☺️

0

Sich täglich zu wiegen ist Unsinn. Gewichtsschwankungen von bis zu zwei Kilo sind völlig normal, das hängt unter anderem von der Menge des Darminhalts und von Wassereinlagerungen aufgrund des weiblichen Zyklus (ich gehe davon aus, dass du weiblich bist) ab.

Um sein Gewicht unter Kontrolle zu behalten, empfiehlt es sich, nicht öfter als einmal wöchentlich auf die Waage zu steigen, und zwar immer morgens und ohne Klamotten.

Davon mal abgesehen würde ich deine Ernährung nicht unbedingt als gesund bezeichnen. Wie alt, wie groß und wie schwer bist du denn? Wie viel Bewegung hast du? Willst du abnehmen und wenn ja, wie viel?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Gewicht schwankt immer mal... geh nur einmal die Woche azf die Waage oder wenn häufiger dann ermittel den schnittwert.
wie kommst du aud 7000 kcal?
grundsätzlich darfst nur weniger kcal aufnehmen als du verbrauchst.. meine persönliche Meinung dazu ist das Kalorien zählen nicht gut weil dein Körper auf notstrom stellt und somit weniger grundumsatz da ist...
Ich habe sehr gute Erfahrungen mit low carb Ernährung gemacht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BunnyC83
03.07.2016, 11:58

Ich hab mal gelesen, dass 1kg = 7000kcal sind. 

Das ist wirklich hart, sich gesund und richtig zu ernähren. Fürchte auch, dass mein Stoffwechsel durch meine bisheriges Essverhalten im Keller ist 😖

Hätte ich dich bloß von Natur aus gute Gene...😔

0
Kommentar von maggylein
03.07.2016, 12:35

ich glaub das wünschen sich viele... es gibt grundumsatzrechner im Internet. da gibst du dein gewicht deine Größe alter und Geschlecht ein dann wird der grundumsatz berechnet. wenn es dich interessiert mit low carb kann ich Paleo Ernährung empfehlen... das ist zwar nicht ganz low carb aber meiner Meinung nach viele Sachen die sehr logisch klingen... einfach mal Googlen

0

Magedarminhalt, Wasser 

Bitte versteif dich nicht auf jedes Gramm auf der Waage. Das ist NICHT gesund und sollte dein Tagesbefinden nicht so stark beeinflussen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BunnyC83
03.07.2016, 11:53

Du hast vollkommen Recht. Wenn das doch nur so einfach wäre. Ich suche noch den Knopf an mir, der diese Gedanken ausschaltet 😕

0

Weil du dich an verschiedenen Uhrzeiten wiegst, außerdem wiegt das brot ja auch was, der Schnaps auch...also?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schonmal dran gedacht, dass du auch was trinkst? Wenn du einen Liter Wasser trinkst nimmst du dadurch auch sofort 1 kg zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil sich dein Magen füllt...

trink mal 2 Liter Wasser und stell dich dann auf die Waage

mehrmals am Tag zu wiegen ist unnötig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?