Wieso schreit unser Baby wenn wir abends ins bett gehen?

8 Antworten

Deine Kleine bekommt mit, dass sie abends an einem anderen Ort hingelegt wird als tagsüber. Es richt anders und fühlt sich auch anders an. Das bekommt sie schon sehr gut mit. Lässt du die Kleine tagsüber auch in deinem Arm einschlafen uns legst sie dann hin, oder schläft sie allein im Stillkissen ein? Wenn die Kleinen eingeschlafen sind und dann anders hingelegt werden, wachen sie meist kuz auf und schlafen wieder ein, wenn alles so ist wie auch vor dem Einschlafen. Ist dagegen was anders - gibt es meist "Geschei". Mach abend alles genau so, wie tagsüber auch. Wenn abends etwas anders ist, kommt die Kleine ganz aus dem Rythmus der tagsüber herrscht. Mach nachts nicht immer gleich Licht und alles ganz leist, so lernt sie auch den Unterschied zwischen Tag und Nacht recht schnell. Windeln ist nachts auch nicht unbedingt nötig, außer es ist ein großes "Geschäft" darin. Die Windeln halten eine ganze Mänge aus und der Popo bleibt auch trocken. Gib der Kleinen einfach Zeit sich auf die völlig fremde Welt einzustellen. Vielleicht ist ihr auch zu warm oder sie friert? (der Nacken muss warm sein, dann ist alles ok, kalte Hände oder Füße sind normal und müssen nicht extra dick verpackt werden)

Meine Kleine (4 Monate) schläft immer bei mir, tagsüber einige Male im Tragetuch und nachts neben mir im Bett, meistens in meinem Arm. Das geht gut weil ich am Abend auch müde bin und sowieso mit ihr schlafen geh. Die Kleine ist ein fröhlicher, ausgeglichener, wunderbarer Sonnenschein, vielleicht gerade weil sie nicht dauernd alleine irgendwo herumliegen muß. Ich find das schon sehr komisch daß so kleine Wesen "Disziplin" lernen müssen und alleine gelassen werden, stellt euch doch vor wie es sein muß, ganz allein in einer völlig fremden Welt, ohne Nähe und Wärme und Antwort wenn man ruft... Und bedenkt, die guten Babyratgeber haben allzuviele Ansichten übernommen, die noch aus der Nazizeit stammen, ist doch grausam einem kleinen Baby strenge Regeln und Zeiten aufzudrücken, vergönnen wir doch wenigstens den Kleinen noch mehr Freude, der Rest kommt noch früh genug von ganz allein. Also mein Tip: Laß doch den kleinen Käfer bei euch schlafen wenn es geht. Ist doch schön, und es dauert ja nicht lange, dann wollen die Kleinen von selbst mehr Freiraum. Liebe Grüße und alles Gute!!!

Babies brauchen regeln, ein bett für mittags Schlaf und Abend Schlaf, nicht mehr bauch legen, du kannst dein kind in sein Bett legen und singen oder erzählen, lass dein kind erst mal sein Platz in Leben finden, es braucht euch aber es braucht auch ruhe, auch jedes Kind muss schreien dürfen, es müss wissen das ihr da seit aber es müss ruhen können

Was möchtest Du wissen?