Wieso schreibt man am Ende eines Satzes im Englichen "doe" oder though?

2 Antworten

Though ist im Englischen ein Wort, um zum Beispiel einen Nachteil etc. auszudrücken. Du kannst es mit ,,jedoch" oder ,,trotzdem" im Deutschen vergleichen.

Es kann in Verbindung mit even auch obwohl heißen.

Beispiele:

I already ate. Thanks, though.

Ich habe schon gegessen. Trotzdem danke.

He is a good teacher even though he has not much experience

Er ist ein guter Lehree obwohl er nicht viel Erfahrung hat.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

tho ist die Abkürzung bzw slang Variante von though und wird auch nur in Der Umgangssprache genutzt.

beispiel:

“Are you down for some burger?“ (hast du lust auf Burger?)

Antwort:

„yea tho!“ (Sinngemäß übersetzt: Ja man!)

-

“duh“ bedeutet sinngemäß etwas anderes was man nicht wirklich ins Deutsche übersetzen kann. Meistens wird es aber dann verwendet um eine (vorzugsweise unkluge) Aktion eines anderen zu kommentieren.
Zum Beispiel:

„I’m running late cause I crashed my car!“ (Ich komme zu spät! Ich hab mein Auto kaputt gemacht.)

„duh, really?“

Hm, ich finde, dass die beiden Beispiele unnatürlich klingen. Ich würde eher sagen" "Are you down for a burger?" -- "Yeah man!" oder "Nah, I could go for some fries tho"

"Duh" bedeutet eher "Das ist doch klar, du idiot ;)". z.B "I have something to tell you: I'm gay" -- "Duh, you sucked me off last week".

0

Was möchtest Du wissen?