Wieso schmeckt man nichts wenn man erkältet ist?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo!
Das Geschmacksempfinden hat 2 Komponenten: die Zunge unterscheidet 4(oder5) grobe Geschmäcker, den Rest macht das indirekte Riechen der Nase aus. Das Essen dünstet Gerüche im Mund aus und die kommen durch den Gaumen in die Nase ( von hinten). Wenn die Nase verstopft ist und / oder die Nasenschleimhäute geschwollen sind fehlt die Geruchskomponente und alles schmeckt fade. 3..5 Tage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du schmeckst schon noch was, aber du riechst nichts mehr, wenn du erkältet bist, weil die Erkältungsviren deine Nasenschleimhaut befallen und in ihrer Funktion vorübergehend stark behindern.

Man SCHMECKT nur süß, sauer, salzig, bitter und würzig. Alle anderen vermeintlichen Geschmacksnuancen nimmt man nicht über die Zunge, sondern über die Nase wahr. Da muss man dann halt durch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für Geschmack gibt Aromas das Geruch dazu. Und wenn die Nase zu ist, dann kann man schlecht reihen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?