wieso schmeckt fleisch und wiener so gut?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

das hab ich auch erst gestern gedacht, als ich wieder nach langer langer zeit, das hier gegessen hab (NEIN, es ist definitiv keine fleischwerbung!) :

http://www.adria-markt.de/product_info.php?info=p544_getrocknetes-schweinefilet-pecenica-zwischen-0-75-bis-0-84-kg--art-nr---prme1900.html

tut mir sehr leid, aber so kann einfach nur fleisch schmecken und wenn es schon so schmeckt, dann iss es auch für den menschlichen verzehr, fertig :D ich kann dir sagen, dass ich als kleines kind schreckliches bezüglich schweinen mitanhören musste :-( und auch auf dem hof, waren schweine immer meine liebsten tiere, ich konnte gut mit ihnen und hatte nie angst vor ihnen, egal wie gross oder dick sie waren ;-) meist hab ich sie "geborstet" oder sie gefüttert und ihnen genüsslich dabei zugeschauft. das schlimmste war natürlich, wenn sie dann geschlachtet wurden :-( ich hatte eine persönliche beziehung zu ihnen und mein onkel war doch etwas zwiegespalten, das sah man gut an seinen augen, so ganz egal war es ihm sicher nicht, aber schweine waren immer schon fast die wichtigste seiner nahrungsquellen und so getrocknetes fleisch wie z.B oben gab es etwa für 2 monate, also eine delikatesse. auch weil ich als kleines kind schreckliches mitanhören musste, esse ich sehr wenig schweinefleisch, den geschmack habe ich fast vergessen, als ich es gestern gegessen habe, ist mir wieder eingefallen, wie gut es eigentlich schmeckt :D man kann es auf die gewürze schieben oder was auch immer, aber dann bitte auch bedenken, dass man fast alles andere auch würzt und das für den ein oder anderen trotzdem nicht an fleisch rankommt.. zumindest den meisten menschen schmeckt fleisch sehr gut, wenn dir dein gewissen den guten geschmack von fleisch aber "verbietet", bist du ein richtiger vegetarier ;-)

LG

Ja, kann sein das unsere Geschmackssinne ganz auf Fleischgeschmack programmiert sind. Aber es gibt viel gute Gründe kein Fleisch zu essen. 1. ist es gesünder wenig oder kein Fleisch zu essen 2. entgegen von Raubtieren die auf Fleisch angewiesen sind brauchen wir kein Fleisch zum leben, können unsere Mitgeschöpfe leben lassen. Es besteht keine Notwendigkeit diese zu töten 3. Die Fleischproduktion verbraucht unglaublich viele Ressourcen an Wasser Pflanzen Energie . Ohne Fleischproduktion könnten 3x mehr Menschen ernährt werden.

Vermutlich weiss das alles era06 - deshalb stellt er/sie ja die Frage ...

0

Iss das Fleisch doch mal ohne Salz, Pfeffer und sonstige Gewürze. Lasse auch die Soße sowie die Beilagen weg.

Ach ja und bitte nicht in Öl anbraten, sondern im Wasser kochen.

Danach bezweifle ich, dass dir Fleisch wirklich noch schmecken wird.

Für Alternativen gibt es www.dieumsteiger.blogspot.de

Mit einen schlechten Gewissen solltest du gar nichts essen. Entweder du entscheidest dich für das Schnitzel, oder halt nicht! Ich esse die ganze Woche kein Fleisch, aber Sonntags gibt es Schnitzel, und ich laße es mir schmecken, ohne wenn und aber!

Quäle Dich nicht - genieße es.

Wenn es für Dich richtig ist, dann vergeht Dir mehr und mehr der Appetit auf Fleisch.

Früher habe ich oft Fleisch und Wurst gegessen, im Laufe von vielen Jahren wurde das weniger, und jetzt bin ich wohl so zu 95 oder 98 Prozent Vegetarier. Säugetierfleisch esse ich nicht mehr, nur gelegentlich etwas Geflügel, so ungefähr alle zwei oder drei Monate.

Also wenn es für Dich richtig ist, entwickelt es sich mit der Zeit so.

Bei mir war es so: Zuerst aß ich kein Schweinefleisch mehr (davon bekam ich Knieschmerzen). Als nächstes aß ich kein Lamm / Schaf mehr. Vor mir sah ich dann solch ein Lämmlein, das mir in die Augen sah. Hm, naja, sowas konnte ich dann doch nicht essen! Dann das gleiche mit Kaninchen / Hasen. In der Vorstellung einem Kälbchen in die Augen sehen ... hm, kann ich auch nicht mehr essen ...

Wenn aber neben mir jemand Eisbein, Hase, Lamm oder was auch immer isst, kann ich demjenigen das ruhig lassen. - Schließlich würde ich einem Vögelchen ja auch nicht verbieten, seine Würmchen zu essen.

Also entspann' Dich.

Wenn wir an einen bestimmten Geschmack gewöhnt sind und den mögen, kommen wir halt schwer davon los. Entweder probierst du mal die verschiedenen Sorten Tofuwiener u.ä. wenn du ein Problem damit hast echtes Fleisch zu essen oder aber du änderst einfach deine Essgewohnheiten und suchst einfach nach anderen erfüllenden Rezepten. Nach einer Zeit lang ohne Fleisch oder Alternativprodukte, verschwindet oftmals auch der Appetit, zumindest wenn man ansonsten auch zufrieden ist mit dem, was man so isst. ;) Heißhunger auf bestimmte Sachen kommen ja oft nur deshalb, weil man z.B. zu eintönig isst.

durch Gewürze und viiiiiel Geschmacksverstärker, u.a. Räucheraroma

Rohes oder gekochtes Fleisch schmeckt ohne Gewürze nach gar nix.

Rohes oder gekochtes Fleisch schmeckt ohne Gewürze nach gar nix.

Das stimmt so nicht wenn die ureigenen Geschmacksnerven intakt sind. Rohes bzw. gekochtes Fleisch ohne jegliche Zugabe von Gewürzen hat einen klaren Eigengeschmack.

3
@mbmama

Stimmt. Steak habe ich früher sehr, sehr englisch beziehungsweise raw gegessen oder - und dann völlig ungewürzt - ganz roh. Halb oder ganz durchgebraten fand ich das wie eine Verschwendung.

0
@cyracus

Ja gut ich gebe zu, dass rohes Fleisch einen Eigengeschmack hat. Und es gibt Leute, die diesen Geschmack mögen. Aber die essen wahrscheinlich davon nicht soviel, wie von gewürztem Fleisch. Aber diejenigen, die oft bzw. ausschließlich fertig gewürzte Wurst- und Fleischwaren essen, für die schmeckt rohes Fleisch eben nach nix. Geschmacksverstärker macht Apettit nach immer mehr.

0
@Allgien

Ist grundsätzlich richtig - war bei mir auch nur bei Beafsteak und Beafhack - das futterte ich mit Wonne einfach so - ohne jegliche Gewürze oder Salz, und dann gerne so 250 bis 300 Gramm.

0
@cyracus

au ja, das mag ich auch. Vor allem Tatar! hmmmm....;-)

1

Warum hast du den ein schlechtes Gewissen, denkst du es macht dich dick?

Mache einfach etwas Sport, dann wirst du nicht dick, dann brauchst du auch kein schlechtes gewissen mehr haben ;-)

Nein, iss es nicht wenn du schlechtes gewissen hast! Und eigentlich hast du aus gutem Grund schlechtes gewissen, schau dir diesen Link an:

mfg

spendengenerierorganisation.

2
@gansh

Sicher müssen die ganzen tollen Aktionen auch finanziert werden ;)

1
@Paschulke82

Es geht hier gar net um die Spende oder sonstige Materielle Dinge! Sondern die Tatsache über Tierquälerei! Dieser Clip war Offiziell im Fernsehen ( für die die nur dem Fernseher glauben)! Wer nur ein Hauch im Gehirn hat , der soll nachdenken!(DANKE)!!!

Hier der zweite Clip und noch ein Grund warum man kein Fleisch essen soll:

http://www.youtube.com/watch?v=ZWegC3-PQZ0

p.s. bitte beachtet nichts unter 18 (also nur Erwachsene) und es sind schockierende Bilder!!! (Hab Sie gewarnt)!!!

mfg

0
@wickedsick01

"Er gilt als ethisch motivierte Ablehnung jeglicher Nutzung von Tieren und tierischen Produkten"

1
@Paschulke82

Im Unterschied zu den Vertretern so genannter Tierrechte, die teilweise jegliche Nutzhaltung von Tieren durch den Menschen ablehnen, liegt im Tierschutz und den zugehörigen rechtlichen Regelungen im Tierschutzrecht der Schwerpunkt auf der sach- und artgerechten Haltung und Nutzung von Tieren durch den Menschen bzw. auf dem sach- und artgerechten Umgang mit Tieren

1
@Paschulke82

nein es liegt in der definition wie einer der Fleisch isst kein Vegetarier ist heisst Vegan oder vegetarisch nicht Tierschutz. ich weiss das ist zu hoch für dich

0
@wickedsick01

lach Dann hätte ich mal gerne die Definition von Vegetarismus/Veganismus gesehen, die aussagt, dass sie nichts mit Tierschutz zu tun haben ;)

1

Was möchtest Du wissen?