Wieso Schlupf beim Auto nötig?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Schlupf ist nicht erforderlich, sondern nicht vermeidbar.

Wenn ein Reifen sich gegen die Straße mit einem gewissen Drehmoment angetrieben wird, werden beim Eintritt in die Aufstandsfläche die Gummiblöcke ein bisschen entlang des Umfangs "verbogen". Beim Verlassen dieser Fläche springen sie wieder in die normale Position. Der Grad dieser Verbiegung ergibt den Schlupf.

Bei Zahnrädern gibt es keinen Schlupf, obwohl dort die Kraftübertragung ebenfalls optimal ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ricco2
02.11.2015, 20:12

Dieses "verbiegen" ist das Durchdrehen bzw. Blockieren des Reifens, oder?

0

Hmmm, bin zwar kein Physikfachmann, könnte mir das aber so erklären. Antriebskraft ist im Verhältniss = höher als Widerstandkraft, Masse und Auflagefläche, dadurch Schlupf. Wenn ich komod anfahre habe ich, gefühlt, auch keinen Schlupf. Der Schlupf ist von den Herstellern nicht gewollt, sondern physikalisch nicht zu umgehen, da die Autos sonst viel schwerer sein und eine größer Auflagefläche haben müsten, was ja wirtschaftlich absolut nonsens ist und den Rollwiderstand erhöhen würde und somit den Spritverbrauch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur mal so eine Idee (ohne Anspruch auf Richtigkeit): Ich könnte mir vorstellen, dass dieser "Schlupf" eine ähnliche Funktion hat, wie das "Spiel", welches z.B. ein Kugellager oder ein Kolben im Zylinder (Motor) hat. Null Schlupf würde dann bedeuten, dass wesenlich höhere Kräfte benötigt werden, das Fahrzeug anzutreiben, weil die Räder (übertrieben ausgedrückt) regelrecht am Boden kleben. Aber wie gesagt: nur eine Idee.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?