Wieso schlafe ich solange , woran liegt es?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo NoobNR1,

die eigentliche Frage lautet: Wenn Du dann nach 13 Stunden aufwachst, bist Du dann fit, voller Energie und hüpfst Du aus dem Bett? (Und ist das überhaupt Deine Art?)

Wenn ja, dann schläfst Du einfach nur länger als der Durchschnitt. Aber deshalb heißt der ja auch Durchschnitt, weil es eben Leute gibt die länger und andere die kürzer Schlafen. Und ich vermute, Du kannst es Dir gerade erlauben, länger zu schlafen, weil Ferien sind oder so.

Wenn Du aufwachst, tut Dir dann was weh? Der Rücken, der Nacken, die Schulter? Wenn nein, dann ist ja alles ok.

Die nächste Frage lautet: Wenn Du in die Schule gehst, stellst Du Dir dann einen Wecker, stehst auf und bist pünktich in der Schule? Und ist Dir das Aufstehen schwer gefallen - oder bist Du dann (auch) fit, voller Energie? Wenn Du gut aufwachst und fit bist, dann hast Du keine Probleme - zumindest nicht mit einem guten erholsamen Schlaf.

Dann schlaf doch einfach länger - als andere, die mit weniger Schlaf hinkommen. (Napoleon hat weniger als 6 Stunden geschlafen und halb Europa in Schutt und Asche gelegt - und Einstein hat länger als der Durchschnitt geschlafen und unser aller Leben mit seinen Entdeckungen verändert.)

Wenn Dir was weh tut, wenn Du auch zu Schulzeiten nicht aus dem Bett kommst und wenn Du auch keine Lust und Energie hast, aufzustehen - dann hast Du wahrscheinlich doch ein Problem.

Dann könntest Du einen Fachmann befragen - zum Beispiel in einem Schlaflabor. In Berlin kenne ich die Leiterin einer Schlafpraxis, die geht solche Fragen ganzheitlich an, meiner Meinung nach die einzig sinnvolle Methode. Hier die Website von Dr. Samia Little-Elk: http://www.schlafpraxis-berlin.de/ - Sie oder einer Ihrer Kolleginnen / Kollegen kann Dir gewiss weiterhelfen.

meint

Detlef

und hofft, dass meine Antwort für Dich hilfreich war.

PS: Eines solltest Du auf keinen Fall: das Thema Schlafen nicht ernst zu nehmen. Ein guter Schlaf ist sehr wichtig für ein gutes Leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
NoobNR1 28.07.2016, 13:42

ich bin schon fit wenn ich aufwache aber ich habe keine/nie lust aufzustehen um mich anzuziehen usw

0
Detlef Rochow 28.07.2016, 13:47
@NoobNR1

dann dürfte Schlafen nicht Dein Problem sein. Wenn Du etwas ändern willst, dann gilt es herauszufinden, warum Du keine Lust hast - und das ist ein ganz anderes Thema. Das solltest Du mit Dir und falls das nichts vorübergebendes ist, mit einem Fachmann besprechen? Was sagen denn Deine Eltern, Geschwister, Dein Freund?

0

Hey:) ich glaube es liegt daran dass du ein lang Schläfer bist.
Es könnte aber auch sein dass du traurig bist (Liebeskummer,...), da man, wenn man traurig ist auch viel schlafen will.
Könnte auch an vielen anderen Dingen liegen wie z.B. rauchen (ich hoffe mal dass du nicht rauchst!) ich hab schon öfter gelesen dass manche Raucher mehr schlafen wollen, leider weiß ich nicht mehr warum.

Lg JuliaAngeel ❤

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
NoobNR1 28.07.2016, 13:02

eigt bin ich kein langer schläfer zb wenn ich zur schule muss schlafe ich so 7-8 und ob ich da im liebeskummer bin...zweifel ich

0
JuliaAngeel 28.07.2016, 13:08

bei mir ist es manchmal so, dass ich auch so lange schlafe wenn es bei mir zu Hause still ist, und die Atmosphäre stimmt!

0

Was möchtest Du wissen?