Wieso schimmelt bei mir die Blumenerde im Topf?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Vermutlich ist die Wuzel der Pflanze mit dem Schimmel besetzt - Erde wechseln bringt also nicht. Evtl. ist der Schimmel aber auch nicht schlecht, es gibt viele Pflanzen die mit (Schimmel-)Pilzen in Symbiose leben da so die Nährstoffversorgung für beide verbessert wird. Ob das bei deiner Pflanze der Fall ist musst du einen Biologen fragen.

Elster79 27.10.2009, 00:16

ich kann dir als ansprechpartner jürgen sheldon empfehlen.. einfach mal googeln ;)

0

könnte das evtl an der pflanze liegen? vielleicht ist das ja ein schädlich wogegen die pflanze anfällig ist

Hatte das Problem auch, aber nur wenn ich die Pflanzen von oben gegossen hatte. Deswegen bin ich der Meinung, das es am Wasser liegt. Seitdem ich meine Pflanzen nur noch von unten giesse,habe ich keinen Schimmel mehr auf der Erde. Lg Rita

der topf muss löcher haben wo das wasser ablaufen kann...solltest du gegossen haben ohne das es ablaufen kann kann die erde schimmeln sowie auch die blume. lg Liebe737 :)

Womöglich steht der Pott zu kalt - so zieht er immer wieder die Feuchtigkeit an, die kondensiert und bildet den Nährboden für den Schimmelrasen.

Vielleicht löst schon ein Standortwechsel Dein Problem. Kriechende Zugluft, Bodenkälte, all das kann den Schimmel begünstigen.

Kalkmangel ,misch mal Eierschale unter die Erde

vill. liegt es am Topf?

zu viel gegossen

Was möchtest Du wissen?