Wieso schaffen es so viel übergewichtige nicht abzunehmen? Beschreibung unten ist nicht soo wichtig

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Tja, wahrscheinlich gibt's dafür mehrere Gründe. Ich bin kein Arzt, kann daher nur das zusammenschreiben, was ich selbst angelesen und gelernt habe.

Viele wissen oft nicht, wie man sich richtig ernährt, was wieviele Kalorien hat und wie man die gut einsparen könnte, haben von den Eltern falsch einkaufen und falsch kochen gelernt (fettig, viel und kalorienreich). Da muss man erstmal die ganze Esskultur umstellen.

Das ist aber sicher nicht der einzige Grund. Hinzu kommt auch oft Bewegungsmangel, entweder ebenso aus Unwissen, Bequemlichkeit oder vom Job her bedingt (Sitzjob).

Dann gibt es Menschen, die durch Krankheit mehr Gewicht haben, vor allem alles mit Hormonen ist da ein Problem. Schilddrüsenerkrankung oder Medikamente können Schuld sein, dass entweder schneller Fett oder auch Wasser eingelagert wird. Siehe auch Kortison.

Dann gibt es ntürlich die Veranlagung. Ja, die kann Schuld sein. Zum Einen sind manche Menschen einfach molliger veranlagt, die können oft hungern und Sport treiben wie sie wollen, dürr werden die niemals werden. Auch wie der Stoffwechsel so funktioniert, liegt wohl oft in den Genen.

Wahrscheinlich gibt es noch viel mehr Gründe, aber eine dauerhafte Änderung der persönlichen Ess- und Bewegungskultur ist halt schwer durchzuhalten, wenn man von klein auf anders erzogen wurde. Unmöglich aber nicht!

Ja aber wieso wollen manche nicht abnehmen, auch wenn es schon auf die Gesundheit gegangen ist??

Ich mein, da fühlt man sich doch auch unwohl.

Geht doch auch auf die Psyche.

Ich bin ja z.b. nicht so dick, pummelig eben und bei mir geht das selbst schon total auf die Psyche, wie stecken die mehr übergewichtigereren des weg überhaupt?

0
@GirlHallo

Vermutlich aus demselben Grund, wieso Millionen von Rauchern täglich freiwillig und bereitwillig krebserregende Nervengifte inhalierten, ganz genau wissen, was das mit ihnen macht, und trotzdem fröhlich und mit reinem Gewissen weiterrauchen.... oder aber, mit schlechtem Gewissen weiterrauchen, oder 20 mal schon versucht haben, aufzuhören, ohne es zu schaffen.

Der Mensch ist a) ein Gewohnheitstier, b) mächtig gut im Verdrängen von unbequemen Wahrheiten und c) anfällig für alles, was Endorphine freisetzt, und Essen ist da mindestens eine genauso so gute Droge wie Nikotin :)!

0
und werde es wieder schaffen durch meinen alten weg durch hungern und Sport

Und wirst auch wieder zunehmen, weil das einfach der falsche Weg ist, abzunehmen. Der richtige Weg wäre eine dauerhafte Ernährungsumstellung, verbunden mit Sport.

Du hast keine Ahnung, ich habe gehungert und habe mein gewicht 4 Jahre lang gehalten, es wäre noch länger gewesen, aber da ich dieses blöde kortison nehmen musste, ging alles wieder hoch vom Gewicht und doch hat es nicht gegen meine Krankheit geholfen.

Also brauchst du hier nicht schreiben dann kommt ja eh der jojo Effekt, dass ich wieder fett werde. das stimmt NICHT, wenn man hinterher aufpasst, kann man nach einiger zeit wieder alles essen und nimmt nicht zu und nicht ab sondern hält das gewicht. kapische?

0
@GirlHallo

Komisch, warum stellst du dann seit Jahren Abnehmfragen? Die kommen in deinen zahlreichen (inzwischen gesperrten) Accounts immer wieder. Auch bevor du das Cortison genommen hast. Also erzähl du mir nicht, dass du dein Gewicht 4 Jahre lang gehalten haben willst. Das stimmt nämlich nicht!

Und gewöhn dir endlich mal dein "kapische" ab,das klingt unhöflich. Der Hauptgrund, warum dir immer deine Accounts gesperrt werden!

0
@putzfee1

Doch ich hatte 4 jahre lang imemr 64 Kilo und wollte da abnehmen, aber ich wurde immer gezwungen zu essen.

0

Weil es manche schaffen wollen gesund abzunehmen und nicht so wie du. Außerdem sind nicht alle Übergewichtigen dick weil sie zu viel fressen.

Ja aber die meisten essen zu viel.

Aber manche schaffen es sich ja nicht mal gesund zu ernähren.

Warum bleiben manche lieber dick???

Beispiel: Ne Freundin von mir, die is ja ca. 170 cm groß und wiegt ca. 100 Kilo, sie wollte zuerst trennkost machen ihr wurde es aber zu anstrengend also bleibt sie lieber dick und findet sich damit ab.

Also wieso bleiben manche lieber dick??

PS. und jeder hat seinen eigenen weg zum abnehmen die einen die können das mit gesunder Ernährung, die andern könnens nur mit hungern, is ja egal.

Ich bin eh einmal pro Woche beim Arzt, also kann ja nichts passieren.

0

sie schaffen es nicht weil sie sich von den falschen lebensmittelprodukten (die sie dick machen) nicht trennen wollen

Was möchtest Du wissen?