Wieso schaffe ich so wenige Liegestütze?

10 Antworten

Das kann normal sein, wenn man die Bewegung einfach nicht gewöhnt ist.

Versuche doch mal die einfach Variante auf den Knien. So wirst du dich langsam steigern bis du später auch mehrere normale Liegestütze machen kannst :)

Warum willst du alles im ersten Anlauf reißen? Das klappt nicht. Der Tip, erst mal auf die Knie zu gehen und so Liegestützen zu machen, ist sehr gut.

Übung und Training macht den Meister. Ich habe in meiner besten Zeit 50 gemacht.

Du hast zu wenig Muskeln im Oberkörper und wahrscheinlich auch zu wenig Körperspannung.

Die gute Nachricht ist aber, Liegestütze lassen sich überall und schnell mal in den Tag integrieren und im Grad der Schwierigkeit variieren.

Und wenn du dir als Ziel setzt, einen Liegestütz pro Woche mehr zu schaffen, dann schaffst du spätestens in 3 bis 4 Monaten schon 20! 💁🏻‍♂️

Woher ich das weiß:Hobby – Erfahrung aus 25 Jahren Fitnesstraining und Kraftsport

Da passt das Sprichwort: „Übung macht den Meister“ sehr gut ,also will ich sagen umso mehr du übst und trainierst ,umso mehr Liegestütze wirst du auch schaffen.

Bleib dran und noch viel Erfolg !💪🏼

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

3 bis 8? Das ist vom Grundsatz her nicht nur wenig, das ist verdammt wenig. An Deinem Gewicht liegt es definitiv NICHT. 65 kg bei 175 cm - das wünschen sich sehr viele Leute. Du solltest dringend die Muskeln Deiner Arme und des Schulterbereiches aufbauen. Denn Liegestütze sind eine prima Art, den gesamten Körper zu trainieren. Viel Erfolg.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?