Wieso schaff ich es nicht richtig drüber nachzudenken?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ein Schutzfaktor der Seele wäre es, wenn Du Dich an Schlimmes nicht erinnern würdest. Du verdrängst aber aktiv.

Du kannst versuchen eine der Notrufnummern (Tele. Seelsorge, Kummer Telefon o. ä.) anzurufen, oder Dir mal alles, nur für Dich, von der Seele zu schreiben. Du kannst Dich auch einem Pfarrer anvertrauen oder hast vllt. eine Person, der Du alles erzählen kannst, ohne Angst, dass sie es weiter erzählt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich einfach mal nachdenken muss schreibe ich darüber in mein Tagebuch. Aber normalerweise kommt es eh irgendwann alles hoch, man kann seine Gefühle nicht auf dauer runterdrücken. Besuche deine Oma viel, helfe deinem Vater und vielleicht kann dir deine Schwester alles erklären. Aber ich weiß nicht was passiert ist..... Alles Gute dir!  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schreib Alles in einem Brief oder Tage Buch auch! Den Brief könntest du verbrennen,vergraben oder als Flaschenpost verschicken! Mach dich frei und versuche die last nicht alles dir auf zu bürgen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?