Wieso sagt meine Mutter zu ihrem Vater, 'Opa'?

12 Antworten

Wenn man Kinder hat sind die eigenen Eltern ja für die Oma und Opa. Also spricht man denen gegenüber häufig von denen als Oma / Opa / Oma und Opa. Das wird schnell zur Gewohnheit. Ähnlich ergeht es den Großeltern, die werden von den Enkeln meist nur als Oma / Opa angesprochen. Das wird ebenso zur Gewohnheit.

So kommt es das auch die, für die die Großeltern nicht Oma und Opa sind diese so nennen.

Mein Großvater hat sich meiner Freundin gegenüber mit dem Satz "Ich bin der Opa" vorgestellt. :D

Das hat nichts mit Intelligenz sondern nur mit Gewohnheit zutun. Natürlich ist das nicht die Korrekte Bezeichnung aber wenn keiner was dagegen hat sehr schön :)


Das geht übrigens Eltern untereinander auch oft mit Mama und Papa ählich :D

0

Stimmt, klingt komisch. Als ob der Vater deiner Mutter gleichzeitig ihr  Opa wäre. Ich glaube, das ist dasselbe Prinzip, nachdem manche alten Ehepaare einander mit "Mutti" und "Vati" anreden - obwohl sie doch Ehepartner sind und nicht die Eltern voneinander.
Es ist also so gesehen schon "normal" - es drückt eine emotionale Bindung zu dieser Person aus - auch wenn die Perspektive dabei etwas verschoben ist. :-)


Das kann man als Kosenamen sehen. Die meisten Großeltern sind, besonders beim ersten Enkel/in sowas von stolz, dass sie es als Auszeichnung sehen, sich jetzt als Opa und Oma bezeichnen zu dürfen. Da passiert das leicht, dass diese Bezeichnung vom Rest der Familie übernommen wird. Wenn sie selbst nichts dagegen haben, finde ich das nett.

Ist er mit mir verwandt(was ist er von mir)?

Ist dieser Mann mit mir verwandt? Und wenn ja was ist er von mir. Also meine Cousine ihre Mutter hat einen Vater und ich würde gerne wissen was ihr Vater von mir ist also ob er z.B mein Opa oder sowas ist?

...zur Frage

Konnte nie eine Bindung zu meiner Mutter aufbauen, das belastet mich sehr

Ich (m, 24) habe ein Problem mit meiner Mutter. Zu ihr habe ich nie so was wie eine Mutter-Sohn Beziehung aufgebaut. Ich komme mit ihr zwar recht gut aus & kann meistens normal mit ihr reden, aber es war mir nie möglich eine Verbindung zu ihr zu entwickeln. So was wie "Mutterliebe" hatte ich nie erlebt. Schon in meiner Kindheit war das so, die habe ich fast komplett bei meinen Großeltern verbracht bzw. bei meinem Opa nachdem meine Oma starb.

Meine Eltern mussten auf ausdrücklichhes Verlangen von meinem Opa der sehr katholisch war, heiraten weil ich unterwegs war & meine Mutter war damals noch nicht reif für ein Kind und die Heirat, im Nachhinein glaube ich dass das unser Verhältnis zerstört hat. Schon als ich ein kleines Kind war haben sich meistens Oma und Opa oder mein Vater allein bzw. abwechselnd meine Onkel um mich gekümmert während meine Mutter entweder zuhause saß oder irgendwo unterwegs war - Stichwort Partyleben und so in Bars... Es war eig. hauptsächlich mein Opa der sich um mich gekümmert hat nachdem dann auch meine Oma gestorben ist.

Sie konnte mit mir schon als Kind nichts anfangen & das zieht sich bis heute durch, ich bin bei ihr immer der Typ der alles kaputt macht oder der Sündenbock, wenn was ist war immer ich für sie schuldig, egal bei was. Es ist zwar möglich mit ihr "normal" zu reden aber es kommt nichts rüber. Sie ist einfach eine Frau für mich die zufällig meine Mutter ist.

Zu meinem jüngeren Bruder hat meine Mutter ein ganz anderes Verhältnis, er ist ihr ein und alles aber er war auch ein geplantes Kind & wurde geboren, als sie ein paar Jahre älter und "reifer" war. Sie lässt ihm sogar kriminelle Handlungen durchgehen, beschönigt alles - unvorstellbar. Es ist für sie nahe Weltuntergang dass mein Vater ihn aus dem Haus warf nachdem er wiederholt tätlich wurde...

Ich merke nachdem ich lange Zeit kaum darauf achtete mittlerweile intensiv dass bei mir was fehlt & weiß als selbst nicht wie ich damit umgehen kann. Seit mein Opa bei dem ich bis zu deinem Tod immer viel Zeit verbracht habe & der mir die Mutterrolle so gut er konnte ersetzen konnte vor 2 Jahren gestorben ist, fühle ich mich trotz meiner Freundin die ich sehr liebe und die immer für mich da ist & einem tollen Freundeskreis sowie meinem Onkel und meinem Vater oft ziemlich haltlos weil mein Opa fehlt & ich meine Mutter menschlich eigentlich gar nicht kenne bzw. keine Gefühle für sie habe!

Sie ist eine schwierige Persönlichkeit. Wir haben eher ein Verhältnis wie Nachbarn oder Kollegen aber nicht wie Mutter und Sohn. Wir streiten uns nicht (ich habe eine eigene Wohnung) aber wir sind auch nicht herzlich zueinander. Die Stimmung ist eher winterlich. in meinem Leben fehlt einfach was!

Was meint ihr dazu? Es belastet mich dass ich einfach zwar eine Mutter habe, aber überhaupt keine Bindung besteht erst recht nachdem mein Opa starb. Ich weiß als nicht wie ich damit umgehen kann.

Danke für jede Rat!

...zur Frage

Mutter möchten das ich endlich sex Habe?

Meine Mutter sagt mir ständig ich soll mir eine freundin suchen und meine mutter sagte zu mir liebe sei normal und jeder braucht es wieso sagt sie mir sowas? ich bin 20 und hatte nie sex usw aber 2 freundinnen als ich 14 war da ich zu schüchtern war um sex zu haben klappte es nicht und es war schluss. Mich stört das wenn sie mir sowas sagt sie tut so als würde sex alle Probleme heilen obwohl sie selbst keinen hat ist das normal das sie sowas sagt?

...zur Frage

Darf mein Vater meiner Mutter verbieten dass sie mich zuhause rauswirft bin 14?

Meine Eltern haben sich vor ein paar Wochen getrennt und ist ausgezogen. Wir also meine Mutter ich und meine 2 Komplettgeschwister leben in seinem Haus dass ihm alleine gehört er hat es von Opa geschenkt bekommen. Meine Mutter will mich jetzt rauswerfen wieso steht hier: https://www.gutefrage.net/frage/darf-meine-egoistische-dumme-mama-mich-mit-14-aus-meinem-zuhause-werfen-oder-kann-sie-anzeigen-wegen-aussetzung?

Darf mein Vater mir erlauben da zu bleiben weil ihm doch das Haus gehört. Er hat auch ganz normal Sorgerecht und Aufhaltungsrecht für mich. Ich habe mit ihm gesprochen und er meint ich soll mich auf keinen Fall rauswerfen lassen weil es auch mein Zuhause ist. Ich habe also die Zustimmung von mein Vater da zu bleiben

...zur Frage

Meine Freundin will sich das Leben nehmen wegen ihrem Vater, ihrem Opa & ihrem Schwarm. Wie kann ich ihr helfen?

Ihr Vater hat sie damals geschlagen & beleidigt...ihr Opa ist damals in ihren Armen gestorben & ihr Schwarm liebt sie nicht. Sie findet sich außerdem voll hässlich. Sie meint die ganze Zeit zu mir, dass ihr Leben nix wert ist. Ich kann nix mehr machen. Sie lässt sich nicht helfen & sagt bitte nicht, dass ich zu Ihrer Mutter gehen soll. Das werde ich nicht tun weil die Mutter selbst nicht ganz sauber ist. Bitte helft mir. Was kann ich ihr jetzt schreiben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?