Wieso sagt man nicht wie viel man verdient?

14 Antworten

Ist ein kulturelles Ding.

In Deutschland überwiegt wohl die Furcht, danach entweder als überheblich oder als unterlegen zu gelten. Es gibt auch Arbeitsverträge, in denen Stillschweigen über das gezahlte Gehalt vereinbart wird.

In den USA ist es dagegen relativ üblich, über sein Einkommen zu sprechen.

Hier sollte man unterscheiden.

Bei manchen steht es im Arbeitsvertrag, dass sie nicht über ihr Gehalt sprechen dürfen.

Auf der anderen Seite ist das eine kulturelle Sache der Deutschen. Ich persönlich denke, das ist so ne ähnliche Sache wie "Eigenlob stinkt".

Damit will ich sagen: Wenn jemand etwas gut gemacht hat und erfolgreich ist, wieso darf er nicht darüber sprechen? Es gibt doch keinen Grund, sich für sein Einkommen zu schämen.

Wenn jemand erfolgreich ist und viel verdient, warum darf ich ihn dazu nicht befragen? Vielleicht kann ich was von ihm lernen?

 

 

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man sowas besser für sich behält. Andere Leute gönnen es einem nicht. Am öftesten habe ich die Erfahrung gemacht, dass viele nicht Nachvollziehen können, warum man mehr verdient. Das bringt dann später nur Streit.

Meistens sind die Faulen Hunde nämlich dann neidisch.

Dankeschön

0

Was möchtest Du wissen?