Wieso sagt man auif den Fluren in NRW immer "Mahlzeit" - Eine Unsitte?! Sagt man es in Bayern auch?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es war mal Sitte sich gegenseitig eine "gesegnete Mahlzeit" und einen "Guten Tag" zu wünschen. Der Glaube ist weg und das "gesegnete" wird nicht mehr verwendet, ebenso wie sich die Leute nurmehr "Tag" sagen und das "gute" dabei vergessen, wie bei vielen anderen Redewendungen auch..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich bin aus Niederbayern (Nähe München) da sagt man auch "Mahlzeit". Vielleicht statt "Guten Mittag" weil man sagt ja morgens "Guten Morgen" und abends "Guten Abend" und mittags wäre es dann "Guten Mittag" und das hört sich nun wirklich blöd an also: "Mahlzeit"

Wikipedia hat auch eine Begründung (bitte Link kopieren und oben einfügen - da er durch anklicken nicht funktioniert)

http://de.wikipedia.org/wiki/Mahlzeit#.E2.80.9EMahlzeit.E2.80.9CalsGru.C3.9F

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?