Wieso sagt Gott in der Bibel das Kinder die nicht auf die eltern hören getötet werden sollen?

Support

Liebe/r sonnenschein000,

Deine Frage mag interessant sein, jedoch provozieren solche Fragen leider auch immer wieder religiös stark tendenziöse Äußerungen, die hier nicht erwünscht sind. Ich möchte Dich und auch die hier Antwortenden bitten, Rücksicht darauf zu nehmen. Die Beiträge werden sonst gelöscht.

Bitte schaut diesbezüglich doch noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy.

Vielen Dank für Euer Verständnis.

Und viele Grüße

Gerti vom gutefrage.net-Support

42 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Sonnenschein, ich denke, man muss die Bibel einfach als das nehmen, was sie ist, nämlich als eine Sammlung von Geschichten, die sich zu einem großen Teil auf Mythen und beziehen und oft auch als Gleichnisse zu verstehen sind. Diese Geschichten sind geschrieben von Menschen, die in einer ganz anderen Zeit lebten als heute und mit ganz anderen Vorstellungen von der Welt. Viele dieser Geschichten sind brutal und haben mit unserem Leben heute nichts mehr zu schaffen. Diese für uns sehr grausame Methode der Steinigung, um ungehorsame Söhne zu bestrafen, sollte wohl den Menschen damals Angst davor machen, Gottes Gebote zu missachten. Heute erscheint uns das unvorstellbar, es kann natürlich keinen Gott geben, der so etwas gebieten kann. Das war damals einfach eine falsche Interpretation und es zeigt jedem nachdenkenden Menschen, dass dieses biblische alttestamentarische Gottverständnis falsch gewesen ist. Man sollte diese alten Geschichten einfach ignorieren.

.

Viel schlimmer finde ich es dagegen, dass es sogar heute noch Menschen gibt, die diese Art der Tötung eigener Kinder zu rechtfertigen versuchen, da sie an der Bibel als absolut „wahres“ Buch glauben. Deshalb befürworten sie lieber Steinigungen als an der Bibel zu zweifeln. Das ist das eigentliche Problem an dieser Sache.

9

Danke die Antwort ist in meinem Sinne ,ein Aufräümen mit den damaligen Vorstellungen und Bibelsprüchen  zitiererern ,ist dringend erforderlich

0

Ich glaube das Gott niemals die Menschen zu Grausamkeiten aufgefordert hat!

Weder im alten Israel ,noch im Mittelalter, noch heute.

Es sind die Menschen die das Grausame taten und Gott dafür missbrauchten-Damit sie sich befugt fühlen so Böse zu handeln.

Und das Gottesbild damals war leider ein rachsüchtiger patriarchalischer Gott.

Wurde auch von ähnlichen heidnischen Gottheiten übernommen.

Jesus bewahrte eine Frau vor der Steinigung

Da sieht man das Jesus nicht wollte das Menschen grausam sind

Erst Recht nicht zu Kindern und Unschuldigen

Lies mal das neue Testament,Jesus Christus ist für uns am Kreutz gestorben Er nahm alle unsere Sünden auf sich auch alle Krankheiten hat Er getragen ,Er blieb nicht am Kreutz hangen sondern Er ist auferstanden,Er liebt alle Menschen und will nur das Beste für sie,besonders die Kinder liebt er Er sagt lasset alle Kinder zu mir kommen und wehret ihnen nicht,von Steinigung kann wohl kaum die Rede sein,sonst wäre Jesus Christus umsonst gestorben.

13

wie kann man nur so bescheuert sein und an sowas glauben....

wenn das alte testament schon nicht mehr benutzt wird müsste man doch erkennen dass dieser personelle gott erstunken und erlogen ist

0

Warum gibt es 2 Testamente und von wem und wann wurden sie geschrieben?

...zur Frage

Ist die Schöpfungsgeschichte in der Bibel falsch und ist alles nur ausgedacht?

Und zwar geht es um die schöpfungsgeschichte der bibel. Am 1.Tag steht, dass Gott die Erde und Himmel erschaffen hat. Und erst am 4. Sonne Mond und Sterne. Wie kann das sein? War nicht zuerst die Sonne bzw Sterne da? Oder 3. Tag Land Meer und Pflanzen?? Und was machte gott am 7. Ruhetag? Weil wenn die Apostel das nicht wussten, aber dennoch sagen, dass die heilige schrift ( bibel ) von gott inspiriert ist, wer lügt dann?
Kann gott sich überhaupt in einem buch offenbaren, warum sollte er sowas tun? Diese annahme lässt mich stark zweifeln. Ich bin zwar christ, aber wie kann mir da jemand weiterhelfen?
Warum macht er sich überhaupt die mühe ein riesen universum zu erschaffen um einen bewohnbaren planeten hervorzuheben?? Und warum dann überhaupt so lebensfeindlich kalt und leer? Ich meine z.B den planeten Uranus was macht der überhaupt hier? Oder andere Galaxien. Gott hätte doch einfach einen dunklen Raum erschaffen können, mit einer Lichtquelle ( Sonne ), der Erde und dem Mond und weiter Sterne nur als dekoration. Ist doch anzunehmen, dass es den Gott der Bibel garnicht gibt, auch nicht den des Korans GARKEINEN Menschengemachten Gott? Mein Wissensdurst bringt mich zur verzweiflung, denn je mehr ich mich mit der wissenschaft befasse, desto mehr zieht sie mich von jesus weg.. :(

...zur Frage

An welcher Stelle in der Bibel steht, dass Jesus kein Prophet ist?

Wo genau steht,dass Jesus Gott ist,also wo sagt er,dass er selbst auch Gott ist. Kennt jemand eine klare und explizite Stelle,wo er dies sagt?

...zur Frage

Was ist wichtig bezüglich Entstehung, Inhalt und Aufbau der heiligen Schrift des Christentums?

also der Bibel

...zur Frage

Besteht die Bibel aus zwei Religionen?

Ist das alte testament nicht jüdisch und das neue testament christlich? Irgendwie hab ich, wenn ich das alte Testament lese, eine ganz andere Vorstellung von Gott, dass er brutal, streng und so weiter ist, und im neuen Testament kommt eigentlich nur jesus vor, der die alten gesetze "lockerer" macht. Es gibt auch keinen sabbat und so weiter. Icch kenn mich nicht aus. Kann mir jemand erklären, ob Christen an beide testamemte glauben und sich an beide halten? Im alten Testamenr steht Schweinefleisch und das Fleisch von Krebsen usw ist verboten, im neuen löst Jesus das auf. dann ist die beschneidung auch nicht mehr da und töten ist auch verboten obwohl gott das im alten testament befiehlt. ich will die bibel verstehen und eher "richtig" leben aber weiss nicht warum in der bibel 2 religionen vorkommen

...zur Frage

Wie erklärt man gewisse wissenschaftlich oder moralisch fragwürdige Dinge in der Bibel?

Ich hab´ so ein Gefühl, dass die Theologen heutzutage verzweifelt versuchen, die Bibel so umzudeuten, dass sie in den heutigen Kontext passt. 

Wie wird theologisch erklärt, dass das, was in der Bibel steht richtig ist, obwohl wir zum Beispiel wissen, dass die Erde nicht das Zentrum der Welt ist? 

Was akzeptiert die Kirche und was nicht? 

Was ist mit der Evolution? 

Was ist außerdem mit einigen Geschichten, die aus heutiger Sicht moralisch höchst fragwürdig wären? Dabei denke ich zum Beispiel an Moses und die 10 Plagen. 

Wie kann man erklären, dass ein alle Menschen liebender Gott den Ägyptern schreckliche Plagen schickte und so zum Beispiel alle nichtjüdischen Erstgeborenen tötete, obwohl die meisten keine schlechte Menschen waren? 

So ein Gott ist doch wahrlich schrecklich, wenn er hunderte von Kindern und Säuglingen tötete.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?