Wieso sagen Menschen zu Menschen "Gesundheit" wenn jemand niesst?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das ist ein guter Kommentar! Nicht von mir! http://de.answers.yahoo.com/question/index?qid=20061010083451AAyZ8uj

Das kommt von den Amis und den dort lebenden Asiaten, hat was mit PC (political correktness) zu tun:

Wenn jemand niest, ist das für ihn unangenehm, ein Zeichen von Krankheit, Unvollkommenheit!

Wenn nun einer "Gesundheit" sagt, zeigt das dem Niesenden, dass es auch noch alle mitgekriegt haben, und es ist umso peinlicher, und es gibt gerade bei Asiaten das "Gesetz", dass man niemanden so behandeln darf, dass "er sein Gesicht " verliert!

Nun, ich sage weiterhin Gesundheit, und bekomme stets ein lächelndes "Danke", denn wir sind hier eben in Deutschland, und nicht unter Asia-amerikanischen Geschäftsleuten, also müssen wir auch nicht deren "verquere" Ehrencodices übernehmen!

in früheren zeiten sagten die menschen das, dass sie die krankheiten oder den infekt nicht selbst bekommen. und das blieb dann auch.

Dieser "Wunsch" entstand bereits im Mittelalter - als ein "Nebenprodukt" der Pest.

Menschen, die mit der Pest infiziert waren, litten nach kürzester Zeit bereits aufgrund ihrer Krankheit an grosser Schwäche. Sie waren so schwach, dass es ihnen nicht mehr möglich war, die Kraft aufzubringen, zu niesen.

Wenn man in dieser Zeit also jemanden niesen hörte - stellte man fest - und wünschte ihm für weiterhin "Gesundheit" - denn das niesen war eben ein Zeichen, dass der Mensch noch bei "Kräften" und ergo - hoffentlich - nicht angesteckt war.

Einige vermuten jedoch, dass es genau umgekehrt wäre, dass die Pestilenz anfangs ähnliche Erscheinungsbilder wie die eine harmlose Grippe gehabt hätte, und man jemandem, der nieste, also "Gesundheit" wünschte, dass er also bald genesen würde und nicht "den schwarzen Tod" in sich trüge. Diese Vermutung gehört allerdings ins Reich der Legende, da nachweislich - die Beulenpest mit Gliederschmerzen und Schwächegefühl, dann sogleich mit den berühmten Beulen beginnt, keinesfalls mit einem grippeähnlichen Krankheitsbild, - die Lungenpest beginnt mit starkem Husten, Blauverfärbung der Lippen und schwarz-blutigem Auswurf - auch keine "Grippe".....

Einige Zeit lang widersprach es dem "Knigge" , jemandem "Gesundheit" zu wünschen, seit 2 Jahren ist dieses wieder ganz offiziell erlaubt und zum "guten Ton" gehörend.

stimmt nicht !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

0
@TriererAchim

Irrtum -deine Vermutungen sind falsch! - macht aber nix! Erkundige dich mal bei sachverständigen Historikern.... ;-)

0
@tintoretto

ich darf dir, TriererAchim, zur Weiterbildung das Buch

Ueber die Pest von 1589 und 1591 und das Gesundheitwünschen beim Niesen

von Georg Christian Friedrich Lisch (1801-1883) Erscheinungsjahr: 1858

empfehlen. In machen Staatsbibliotheken noch einsichtbar.

LG

0

Mittlerweile ist es unhöflich wenn man Gesundheit sagt (keine Ahnung warum) ! Ich kann mir darunter vorstellen, wenn jemand niest das der andere dann "Gesundheit" sagt das er nicht krank wird.

Das kommt aus dem Mittelalter. Ein symptom der Pest ist nämlich Nießen, und dann war der Wunsch "Gesundheit" mehr als angebracht.

Sorry, es war keineswegs ein "Symptom der Pest" zu niesen! -

LG

0

das darf man eigentlich nicht mehr sagen wen jemand niesst dann muss er sich entschuldigen !

so laut aktuellem Knigge

0

nicht nach dem "neuen Knigge", der besagt lediglich:

.....Dieser sollte nicht durch ein schallendes „Gesundheit!“ zu einem Drama gesundheitlichen Verfalls verfremdet werden.

0

alles falsche Antworten !

Wenn jemand niest und der andere sagt : "Gesundheit" so meint er nicht denjenigen der geniest hat, sonern sich er meint mit "Gesundheit" sich selbst weil er nicht krank werden möchte !!!!!!!

Das kommt aus dem Mittelalter und war mal ne Frage bei " Genial daneben " wenn du diese Sendung kennst !

Guckst du aber hier und ich habe das googeln können :-)

Beste Antwort - Ausgewählt durch Abstimmung

Mann sagt überhaupt nicht Gesundheit wenn jemand niesen mußte. Früher wurde immer Gesundheit gesagt wenn jemand niesen mußte damit wurde aber nicht die Person gemeint die niesen mußt sonder es war gemeint, behalte die Krankheit bei Dir, ich will nicht krank werden. Man sagte also zu sich selber Gesundheit damit man nicht krank wird.

Na wenn das mal nicht die " hilfreichste Antwort " war :-) :-) :-)

absolut richtig, das war keine "hilfreichste Antwort" - ich gebe dir recht, dafür ein DH!

0
@TriererAchim

ich gebe sehr wenig auf Antworten, die pro Satz mehr als 5 Rechtschreibfehler enthalten, z.B. die, die du empfiehlst:

Mann sagt überhaupt nicht Gesundheit wenn jemand niesen mußte. Früher wurde immer Gesundheit gesagt wenn jemand niesen mußte damit wurde aber nicht die Person gemeint die niesen mußt sonder es war gemeint, behalte die Krankheit bei Dir, ich will nicht krank werden. Man sagte also zu sich selber Gesundheit damit man nicht krank wird.

LG

0

Was möchtest Du wissen?