Wieso sagen manche das Naruto für Kinder ist?

...komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wieso überlegst du, dieses Hobby aufzugeben ("Mir gefällt die Serie sehr und Ich schaue sie weil es mir Spass macht und mein hobby ist.") nur weil irgendwelche Leute behaupten, dass diese Serie für Kinder ist?! Bist du so von der Meinung anderer "abhängig"?

Zu deiner Frage (die oben als Überschrift steht): Ich schätze, das machen manche weil sie es a) selber einfach nicht mögen (und da gibt es einige Genies die alles schlecht machen müssen nur weil sie kein Interesse daran haben) und/oder b) weil sie Naruto ggf. mit einer Zeichentrickserie à la Disney vergleichen. Und Disney-Filme (Tarzan, Frozen, Rapunzel, Schneewittchen etc.) gelten ja auch für viele als Kinderfilme (was, nebenbei, vollkommener Unsinn ist).

Lass dir bitte wirklich nicht sagen, was du zu mögen hast und was nicht. Auch wenn es ein Hobby betrifft, was als "kindisch" abgestempelt wird. Ich kenne 50-Jährige, die lieben Winnie Pooh.

Und, ganz ehrlich, wenn ich mir so anschaue, was die (tatsächlichen) Kinder heutzutage "cool" finden (Ballerspiele)... -

———

Vielleicht hartes Beispiel, aber: Wenn Selbstmord gerade "In und cool" ist, machst du es dann auch, nur weil andere sagen das du "kindisch und feige" bist, wenn du es nicht machst...?

man du hast recht !!! ausserdem passieren da doch heftige Dinge wie Hidan sticht sich ins herz kakashi wird gefoltert ist ja nichts für Kinder oder ansonsten danke

0

Danke Dir für den ☆!

0

Leute die sagen, Naruto wäre für Kinder haben sich in der Regel mit Animes nicht allzu stark auseinandergesetzt und setzen Animes mit den ihnen bekannten Zeichentrickserien gleich. Da diese anderen Zeichentrickserien für Kinder konzipiert sind, denken diese Menschen, dass auch Anime im Allgemeinem für Kinder sind.

Dazu kommt noch, dass Naruto auf dem Sender RTL 2 gesendet wurde, im Kinderprogramm. Und da nimmt das Übel seinen Lauf. Da die Serie nicht für Kinder konzipiert ist, kommen dementsprechend auch mehr oder weniger starke Gewaltdarstellungen vor, die allesamt weggeschnitten oder zensiert werden mussten, damit sie im Kinderprogramm auf RTL 2 laufen konnten.

Nun zu deiner eigentlichen Frage, ob du das Schauen von Naruto aufgeben solltest, weil andere es für kindlich halten. Ich persönlich würde nie etwas aufgeben, nur weil andere es für kindisch halten. Solange dir die Beschäftigung Spaß macht, spricht nichts gegen eine Beendigung. Schaue also Naruto so lange weiter, wie es dir gefällt.

danke top Antwort

1

Der Naruto Anime/Manga ist erstmal für männliche Jugendliche ausgelegt. Was eben klischeehaft für "Kinder" ist, wenn man eben nicht mit der Materie vertraut ist.

Der weitere Verlauf benötigt aber eine gewisse Reife, was dann aber nicht wirklich etwas für Kinder ist.

Mir jedenfalls ist es egal, ob du es aufgibst oder nicht, wir kennen uns ja nicht^^. Persönlich hab ich das ganze bis zu meinen 22. Jahr mitverfolgt und nicht bereut.

Was möchtest Du wissen?