Wieso sagen manche China und manche Kina? Wo kommt das her und was ist richtig?

5 Antworten

 

Hallo, 

die Aussprache des ch ist regional unterschiedlich. Im

sagt man z. B. China (wie: ich), oft sogar Schina,

wo ich jetzt dahoam bin - in Süddeutschland und Österreich - sagt man Kina [K]ina

(siehe bzw. höre: https://www.duden.de/rechtschreibung/China)

Für Chinese [K]inese, Chemie [K]emie usw. gilt dasselbe. 

:-) AstridDerPu

 

 - (Deutsch, Sprache, Geschichte)

Das ist oftmals regional bedingt und betrifft auch Worte wie "Chemie". Ich habe eine Freundin, die sagt sogar "Schiemsee" zum Chiemsee, da zucke ich immer zusammen.

Na solange sie den Christian nicht als Schristian bezeichnet, kann man darüber noch schmunzeln

1

Naja, da drin schwimmen doch Schiemähren !

1

Während in den meisten Teilen Deutschlands „China“ und „Chemie“ gesagt wird, spricht man es im süddeutschen Raum und Österreich „Kina“ und „Kemie“ aus. In manchen Regionen hört man auch „Schina“ und „Schemie“.

Eine klare Antwort, welche Aussprache richtig ist und welche nicht, kann nur schwer gegeben werden.

Der Duden führt nämlich beide Varianten auf. Wenn man sich also nach dem Duden richtet, sind beide Aussprachen richtig. Allerdings ist nach dem Duden die Aussprache mit Ch diejenige, die „richtiges“ Deutsch – also Standarddeutsch – ist. Die Aussprache mit K wäre hingegen nur in einer bestimmten Region geläufig, im Süden.

https://www.duden.de/rechtschreibung/China

Der Duden bildet aber auch nur ab, was gerade gesprochen wird. Wenn ein großer Teil etwas falsch schreibt/ausspricht, dann wird das irgendwann auch in den Duden mit aufgenommen. Und das einfach, weil es so viele gibt, die es falsch machen. Ich würde mich also nicht immer auf den Duden verlassen.

Abschließend könnte man also sagen, dass beide Varianten korrekt sind, dass die süddeutsche Aussprache mit K zumindest akzeptiert wird. Wer aber richtiges, reines, korrektes Standarddeutsch sprechen möchte, der sollte zur Aussprache mit Ch greifen.

Je nach Region unterschiedlich, aber, Leute, macht euch nicht lustig über die Ruhrpöttler, die Schina und Schemie sagen - was glaubt ihr, wie die Chinesen Deutschland aussprechen? Das klingt lautmalerisch nämlich so: Doaukwoah.

Gesundheit 🙂

1

Hochdeutsch ist "china". Oberdeutscher (süddeutscher), österreichischer und Schweizer Standard ist "kina".

In Nord- und Mitteldeutschland gibt es alltagssprachlich bei den ch-Wörtern auch sch, wie "schemie".

Was möchtest Du wissen?