Wieso sagen Leute die Alkohol trinken zu Kiffern dass sie ihre Gehirnzellen wegrauchen und dumm werden?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Weil die Alkohol-Trinker ihre Gehirmzellen schon weggesoffen haben ...

Mal ein Beispiel aus dem Tierreich:

Eine Büffelherde bewegt sich nur so schnell wie der langsamste Büffel, und wenn die Herde gejagt wird, sind die schwächsten und langsamsten ganz hinten, die zuerst getötet werden. Diese natürliche Selektion ist gut für die Herde als Ganzes, da sich die allgemeine Geschwindigkeit und die Gesundheit der ganzen Gruppe durch regelmäßige Auslese verbessert.

Auch das menschliche Gehirn kann nur so schnell arbeiten, wie die langsamsten Gehirnzellen. Wie wir alle wissen, werden durch übermäßige Einnahme von Alkohol Gehirnzellen abgetötet, aber natürlich sind es die langsamsten und schwächsten, die es zuerst erwischt.

Fazit: Regelmäßige Einnahme von Bier eliminiert die schwachen und langsamen Gehirnzellen und lässt so das Gehirn zu einer schnelleren und effizienter arbeitenden Maschine werden!

Das ist der Grund, warum man sich nach ein paar Bier immer für wesentlich schlauer hält.

Weil sie von ihrer selbstzerstörerischen Alkoholsucht ablenken wollen. 

Faktisch ist das komplett falsch weil beim kiffen keine Gehirnzellen absterben.

Nein, es werden nur Löcher gebohrt.

0

Es gibt keine wissenschaftlichen Erkenntnisse darüber das Cannabis das Gehirn in irgendeiner Weise langzeitig schädigt.

1
@WastedYout

Doch die gibt es. Es ist bewiesen, dass Cannabis in den Zeiten der Pubertät die Gehirnstruktur auf lange Sicht verändern kann.

0

Jo, aber Hinweise bezüglich struktureller Veränderungen beim Konsum im jungen Alter. Also bestenfalls erst mit 21.

0
@Tobias98765

sorry Tobias98565 ,das is blödsinn, denn dann würde jeder der vor seinem 21 lebensjahr cannabis geraucht haben Sabbernd im Rollstuhl hängen, bei alkohol kann das immerhin passieren, aber nicht bei Gras!

0
@JordanBelford9

Doch. Ich muss dich enttäuschen. Es ist nicht häufig der fall aber es KANN passieren wie oben schon erwähnt. 

Hört auf euch Cannabis perfekt zu reden. Es hat natürlich macken. Ist aber auch logisch man gibt eine Gewisse Dosierung an Stoffen in seinen Körper und geht ernsthaft davon aus, dass es keinen Einfluss hat??? Das ist fragwürdig. Das Gehirn eines pubertierenden verändert sich und wächst verändert sich daher auch Strukturell. Bis dieser Vorgang abgeschlossen ist, ist das Gehirn anfälliger für negative Auswirkung vom Cannabis Konsum.

0

Es sterben von Cannabis keine Gehirnzellen ab und das ist ein Fakt und keine schönredung. Cannabis kann das Gehirn bei extremen Konsum oder Vorerkrankungen bei einem Jugendlichen die Entwicklung stören aber das hat nicht mit den Gehirnzellen zu tun.

0

Alle Alkoholkonsumenten hier in diese Ecke zu drängen ist schon sehr vereinfacht und schlichtweg einfach Blödsinn. Also ich kenne niemanden der Kiffer mal so gefrontet hat. Viele Kiffer sind Hängetypen und das finde ich nicht cool und warschl auch viele andere.

Ich spreche nicht für alle sondern für die die das sagen.
Im Endeffekt sind fast alle mal ab und zu Alkoholkonsument.

0

Um Ihren Konsum dann zu verharmlosen! Dafür sucht man sich dann einen Grund warum der Cannabis Konsum schlimmer sein soll als der Alkoholkonsum. Ich halt von beiden nicht sehr viel, aber ich bekomme diese Diskussionen auch immer wieder mit. Ich finde das Ganze quatsch! :)

weil sie uninformiert as fukk sind.

Nicht nachdenken, Unwissenheit, mangelnde Intelligenz... Such dir eins aus.

Genau dem Stimme ich zu. Jedoch habe ich noch anzumerken, dass das mit dem Gesellschaftlichen denken zu tun hat. Man lernt indem man input durch andere Menschen sammelt. Das ist Meinungsbildend und in unserer heutigen Gesellschaft zählt Cannabis eben noch als gefährliche Droge. Es hat prinzipiell mit mangelnder Aufklärung zu tun. Nicht als persönlichen Angriff sehen. Menschen sind alle gleichberechtigt ihre Sichtweisen als richtig anzusehen, weil sie es nicht besser wissen. Immer im Hinterkopf behalten.

0

viel sehen den splitter im augen des anderen aber sehr den balken in ihrem auge nicht?

so sind wir menschen?

Was möchtest Du wissen?