Wieso sagen Jungs dass eine Geburt nicht weh tut?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn diese Jungs mal irgendwann mit ihrer Partnerin in Kreißsaal stehen und der Geburt beiwohnen, werden sie wohl zu einer anderen Erkenntnis kommen. Bis dahin sollen sie denken, was immer ihnen beliebt...

https://www.zentrum-der-gesundheit.de/bibliothek/partnerschaft-familie/schwangerschaft/natuerliche-geburt-ia

Man muss dabei die Angst, den Druck, den Stress und die Erwartungshaltung loswerden. Die Muskulatur ist dadurch entspannter. Das bekommt leider nicht jede Frau hin, vor allem beim ersten mal nicht. Man sollte ihr deswegen auch nicht die Schuld geben. Mit entsprechenden Techniken bekommen Frauen den Schmerz auch ohne Schmerzmittel auf ein erträgliches Niveau, wenn sie ihn denn nicht ganz los werden.

In der Natur, also bei Tieren, gibt es für gewöhnlich keine Schmerzen bei der Geburt, weil sie sich keinen Stress machen.

Ein Schmerzfreier Eiertritt ginge nur durch Abhärtung. Und das wäre bis dahin sehr schmerzhaft, aber wäre auch machbar.

In der Natur, also bei Tieren, gibt es für gewöhnlich keine Schmerzen bei der Geburt, weil sie sich keinen Stress machen.

Das stimmt nicht. Ich bin auf einem Bauernhof aufgewachsen und habe sehr viele Geburten von Kälbern und Lämmern gesehen. Ich kann dir versichern, dass auch bei Kühen und Schafen Geburten mit Schmerzen verbunden sind. Sogar bei Katzen, die im allgemeinen als gute Gebärerinnen bekannt sind.

2
Von Experte AriZona04 bestätigt

Man kann tatsächlich von einem entsprechenden Hoden Trauma sterben. Aber der Schmerz der Geburt ist weitaus schlimmer. Tödlich bedeutet nicht automatisch qualvoller.

Die Jungs aus deiner Klasse sind meiner Meinung nach sehr unreif und können sich nicht vorstellen wie schlimm eine Geburt sein kann.

Im übrigen können das auch nicht einmal Frauen die betreits geboren haben, denn das Gehirn vergisst einen Großteil des Schmerzes um eine weitere Geburt zuzulassen.

^ der letzte Absatz ist genau was meine Mutter immer sagt und sie hat 3 Kinder geboren. Sie meinte, wenn man es genau im Gedächtnis behalten würde, würde man wohl nie wieder ein Kind kriegen. x'D

1

Das Geheimnis ist Oxytocin.

1

Würde auch behaupten, dass die Jungs in deiner Klasse unreif sind.
Ein durchschnittlicher Tritt/Schlag in die Eier tut halt kurz mal ziemlich weh, aber das wars dann wenns nicht was sehr heftiges war.
Die kleinen Schmerzen dann nach ca 10mins sind ja nicht mehr erwähnenswert außer es hat wie gesagt dann was gröberes. Aber ist eine logische Schlussfolgerung. Ist ja auch ein Unterschied ob man einen kleinen Kratzer auf der Hand hat, oder ob der ganze Arm fehlt. 😄
Würde da also für den Vergleich nicht vom Worst Case Szenario ausgehen sondern jeweils vom Durchschnitt und das kann dann bei weitem nicht mithalten mit einer Geburt.
Ist also ein lächerlicher Vergleich und kindisch von diesen Jungs das zu behaupten.

Die Jungs haben überhaupt keine Ahnung. Natürlich könnte ein Mann oder Junge an einem sehr starken tritt sterben, wenn dabei innere Blutungen auftreten oder sich die Hoden entzünden und das nicht behandelt wird. Das ist aber extrem selten. Die Geburt ist wesentlich schmerzhafter und es sterben deutlich mehr Frauen bei der Geburt, als Männer durch einen Tritt in die Genitalien. So eine Geburt kann bis zu zwei Tage dauern.

Woher willst du wissen das eine Geburt schmerzhafter ist? Schonmal einen Tritt in die Eier bekommen?

0
@Tabakwaren488

Ich habe ein Kind zur Welt gebracht und das sind schmerzen die über viele Stunden anhalten. Ein Tritt in die Genitalien ist höchstens ein paar Stunden schmerzhaft und nicht wie bei einer Geburt über 20 Stunden.

3
@Vennesla

Und schon wieder hast du etwas behauptet was garnicht stimmt!!! Ich habe selber schonmal einen Tritt in die Eier bekommen und das hat auch ca. 1 Tag geschmerzt. Immer dieses Lächerliche und kindische gestreite was mehr schmerzen bereitet. Du weisst nicht wie sich ein Tritt in die Eier anfühlt und ich weiss nicht wie sich eine Geburt anfühlt, also kann keiner sagen was mehr weh tut.

0
@Tabakwaren488

Wie eine Geburt sich anfühlt weiß ich aus eigener Erfahrung, da ich keine Hoden besitze kann ich nur über Berichte von Männer in meiner Umgebung sprechen, wie beispielsweise mein Mann und mein Sohn.

2
@Tabakwaren488

Von einer Geburt kann man Schäden tragen, mit denen man WOCHEN zu kämpfen hat. Wenn nicht sogar MONATE

3

Was möchtest Du wissen?