Wieso sagen alle immer gleich Hipster?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ein Hipster ist man, wenn man grade NICHt jedem hinterhläuft, sondern versucht, SO wenig mainstream wie möglich zu sein (trägt altmodische Klamotten, Frisuren, fahren altmodische Fahrräder, etc). Das paradoxe ist aber, daa Hipster die ALLERNEUSTEN Apple-Produkte haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DaniGGa3
28.03.2016, 17:53

Lass dich mal nicht beeirren, die meisten hier haben 0 Ahnung, was ein Hipster ist.

0
Kommentar von DaniGGa3
30.03.2016, 10:19

Oh haha danke für die Auszeichnung :D Also du wirst auf jedem Fall fälschlicherweise "Hipster" genannt...Leute die JEDEM Trend hinterherlaufen bezeichne ich persönlich als "Mainstream-Opfer", aber ich gehe stark davon aus, dass du einfach diese modernen Sachen trägst, weil du dich darin wohlfühlst & nicht aus Angst, von den anderen ausgegrenzt zu werden, weil du dich "altmodisch" anziehst.

0
Kommentar von Akhsum
30.03.2016, 18:40

 Hipster sind lachhafte Idioten.

0
Kommentar von DaniGGa3
31.03.2016, 00:22

@Akhsum ok & warum?

0

Hipster tun so, als ob sie individuell wären, dabei laufen sie jedem Trend hinterher, der NICHT Gangster oder anderweitig schon einer Szene zugeordnet ist. Zudem ist er doch recht weiblich und pennerhaft. Ihre "alternative Rock" Musik ist das selbe wie das Zeug im Radio, nur eben mit einer leisen, und nicht rockig gespielten e-Gitarre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Spätestens seit Cro (wie viele Jahre ist der erste Hype nun her? 3 Jahre?) ist das neu definiert. Balloncut Pullis, enge Röhrenjeans, Sneakers...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi du. 😊
Erstmal ist "Hipster" keine Beleidigung o.Ä

Die Gesellschaft versteht eben nur unter "Hipster" Jungs/Männer die enge Jeans anhaben, T-Shirts bis zu den Knien.
An sich kann ja jeder so rumlaufen wie er will, aber männlich ist das nicht &' deshalb wird Man(N) evtl schnell in diese Kategorie eingeordnet, wenn du dir zB. So ein ähnliches Teil holst.
Aber ganz ehrlich, dein Leben, und wenns dir gefällt, sollte es dir egal sein was andere sagen &' denken.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DaniGGa3
28.03.2016, 17:51

Was? Das sind doch keine Hipster

0
Kommentar von MissAnonym1994
28.03.2016, 17:55

Bei uns sagt man das so, wenn man so wem sieht. ;)

0
Kommentar von Akhsum
30.03.2016, 18:40

 Klar ist Hipster eine Beleidigung.

0

Und einem Trend hinterher zu laufen bedeutet Schwäche. Zumal die aktuellen Trends sachlich gesehen Müll sind (Unelegant und nicht zusammen passen, lächerlich, unmännlich...)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Akhsum
30.03.2016, 18:38

 Ja aber Goths sind auch nicht gerade männlich.

1

weil sie zu dumm sind und nicht wissen, dass man diesen style eigentlich als black fashion bezeichnet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PrayerInC
28.03.2016, 17:25

nee Blackfashion hat sich entwickelt zu einer ganz normalen Moderichtung, die ich heute nicht mehr als "Blackfashion" bezeichnen würde. Leute die das immer noch anziehen und da irgendwie hängen geblieben sind, haben noch immer rote Schuhe und schwarze Shirts bis zu den Knien mit weißem Aufdruck. Zerrissene Jeans in jeansfarbe oder auch schwarz meinetwegen und dazu ein militarygreen Tee ist für mich kein Blackfashion. Aber trotzdem wird zu mir gesagt man ist Hippster.

0
Kommentar von DaniGGa3
28.03.2016, 17:52

Muss es immer "Style" sein? Nenne es doch einfach "Stil", man muss nicht immer die englischen Begriffe nutzen.

0

Was möchtest Du wissen?