Wieso ritzen sich manche Menschen :0?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 1 Abstimmungen

Tomate 100%
Gesund 0%
IQ nicht gut 0%

9 Antworten

Viele Menschen tun es, weil sie quasi innere Leere oder gar nichts spüren und deshalb den Schmerz spüren wollen.

Oder sie tun es, weil sie Borderline krank sind. 

Oder sie tun es aufgrund anderer psychischer Erkrankungen.

Was alle Menschen, die sich ritzen gemein haben ist, dass sie psychisch krank sind und man sich da nicht drüber lustig machen sollte.

Schmerz kann Glückshormone aussenden.

Tomate

Das mit der Tomate war etwas komplizierter zu verstehen bzw. aufs Ritzen zu übertragen, aber ich wähle es trotzdem aus. Natürlich tut das Ritzen we, aber darum geht es auch. Es ist wie eine Art "Befreiung". Man fühlt sich einfach erleichtert, weil so viel Druck von einem fällt.

Antworten hast du ja schon genug bekommen, darauf gehe ich nicht weiter ein. Aber als Thema der Frage "Dummheit" auszuwählen geht zu weit, vor allem wenn du keine Ahnung hast wie diese Menschen sich fühlen! Wenn du den kleinen schnitt in den Finger als Höllen Qualen bezeichnest kannst du dir gar nicht erst vorstellen wie es psychisch kranken Menschen ergeht.

Sie ziehen den körperlichen Schmerz dem psychischen vor...

vielleicht weil sie innerlich zerrissen sind. die seele ist nicht mehr heil. alles ist schwer und man fühlt sich leer. der schmerz der durch die klinge geschieht gilt als eine art schmerzausgleich.

Das ritzen ist eine Art übelebenskamf . Man fühlt sich Tod durch das ritzen wird man daran erinnert das man noch lebt und das besch.... Leben noch nicht hinter sich hat . Es ist befreiend und soll von den seelischen schmerzen ablenken . Es ist ein ewiger Kampf . 

Menschen die sich ritzen haben meist ein Grund, sie denken sie haben etwas falsch gemacht und wollen sich mit dem ritzen "bestrafen".

Sie möchten spüren das sie noch da sind. 

415ISTMEINNAME 30.11.2016, 22:27

Wenn die Pulsader durch ist sind sie aber nicht mehr da 😂

1

Was möchtest Du wissen?