Wieso riecht meine Freundin so unangenehm?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wahrscheinlich wäscht sich deine Freundin sogar besonders oft und hat noch nicht erkannt, dass damit die körpereigenen schützenden Milchsäurebakterien zerstört werden. Auch gutgemeinte Scheidenspülungen bewirken leider das Gegenteil und so können sich  die Stinkerbakterien im alkalischen Milieu  erst richtig gut vermehren.

Du und deine Freundin müsst einfach den Säureschutz der Haut wieder mit den passenden Milchsäurebakterien herstellen. Am Besten wäre, wenn ihr gemeinsam täglich etwa 3 Tage hintereinander in die Badewanne geht.

Das geht recht einfach und schnell mit einem altbekannten Hausmittel: Bio-Apfelessig und Wasser.

In eine Badewanne voll warmen Wasser ca. 1/4 Liter Bio-Apfelessig pur  dazugeben und KEINE anderen Dusch- oder Waschmittel, keine Seifen, keine Desinfektionsmittel! Die hauteigenen Bakterien müssen sich wieder richtig ansiedeln können. Auch danach die Seifen und alkalischen Mittel weg lassen!  

Einfach lesen und nach machen:

https://www.gutefrage.net/frage/kann-es-sein-das-ich-immer-stinke?foundIn=list-answers-by-user#answer-237685511 

... hat wirklich und unkompliziert schon vielen geholfen.

 

Pilze, Bakterien oder übertriebene Hygiene können die Scheidenflora stören bzw beeinträchtigen!

Egal ob Übergewicht oder nicht! 

Schick sie zum Arzt! 

Du kannst ihr, als ihr Partner sicherlich sagen, dass dieser Geruch früher nicht da war und du befürchtet, dass sie "da" krank ist. 

Da du schon selber sagst, dass sie übergewichtig ist: Schwitzt Frau, kann sich der Schweiß in solchen Regionen oft sammeln und schnell zu Geruchsentwicklung führen. Helfen tut dan maximal gründliches reinigen vor dem Akt. In dem Fall solltest du keine Scham haben und sie ansprechen.

Es ist besser, wenn sie es von dir hört und es weiss und was dagegen tun kann, als wenn sie z.B. plötzlich mitbekommt, dass es eine komplette Community seit nem halben Jahr weiss und sie es nur nebenbei über lästereien mitbekommt:

"Alter ist das nicht die Alte die nicht geleckt wird, weil sie so stinkt!"

Auf kurz oder lang muss ich es ihr sagen das stimmt. Von mir wird niemand etwas erfahren der sie damit verletzen könnte als zero Personen.

0

unangenehmer scheidengeruch; was tun?

Hallo :) ich habe schon lange einen eher unangenehmen Geruch in meiner Scheide. Es riecht leicht nach Fisch und ich finde es nicht angenehm. Ich dusche mich fast jeden Tag (benutze Duschgel von Balea) und dennoch riecht es unangenehm und manchmal habe ich auch so weißes "trockenes" zeug zwischen meinen Schamlippen. Wenn ich es mit Klopapier oder Wattestäbchen weg macha sieht es darauf gelb-bräunlich aus. Ich trage auch schon seit ewig langer zeit Binden oder Slipeinlagen da ich jetzt eine Zeit lang Menstruationsprobleme mit Schmierblutungen oder Ausfluss hatte. Wisst ihr von was der Geruch kommen könnte und was ich dagegen tun kann? Fühl mich echt unwohl deswegen und möchte deswegen auch nicht mit meinem Freund schlafen. Danke im Vorraus.

...zur Frage

Schwarzer Belag in der Einspülkammer der Waschmaschine

Hallo,

vor ca. 2 Jahren war aus unserer Toplader Waschmaschine - Bosch WOL 100A - ein unangenehmer Geruch zu vernehmen. Bei Abnahme des Gehäusedeckels und entnahme der Einspülkammern, war da ein schwarzer Belag zu sehen, der für den unangenehmen Geruch, verantwortentlich, war. Der Belag lies sich recht leicht entfernen. Dieser Tage war wieder so ein unangenehmer Geruch vernehmbar, und wieder war es der gleiche Belag, wie damals. Als Waschmittel kommen nur Marken, wie z. B.: Weisser Riese u. Dash, sowie als Weichspüler, das Lenorkonzentrat, das wenn es in die entsprech. Kammer eingefüllt wurde, noch mit Wasser verdünnt, wird. Alles wird genau, dosiert. Bei der Reinigung der Kammern, viel mir auch eine honigartige Klümpchenbildung, auf.

...zur Frage

Unangenehmer Geruch in der Wohnung!

In meiner Wohnung herrscht immer so ein merkwürdiger komischer Geruch ! Ich weiss, dass es nicht aus dem Bad kommt, denn da riecht es nicht nach diesem komischen Geruch, meine Schlafzimmertür ist stets geschlossen, auch dort ist dieser Geruch nicht. Zwischen Küche und Flur ist keine Tür, aber ich habe in der Küche 365 Tage im Jahr 24 Stunden das Fenster gekippt, um für frische Luft zu sorgen, doch dieser Geruch lässt sich einfach nicht vertreiben ! Ich habe bereits Duftspender aufgestellt, doch dann wird es noch schlimmer, denn die Düfte vermischen sich nur mit dem ekligen Geruch. Ich habe auch nirgendwo Schimmel feststellen können und von meinen Schuhen kommt es auch nicht !

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht in seiner Wohnung und hat vielleicht einen Tipp wie man unangenehmen Gerüchen in der Wohnung effektiv zu Leibe rücken kann ???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?