Wieso riecht mein Desinfektionsmittel plötzlich nach Alkohol?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Alkohol ist der Hauptbestandteil des Desinfektionsmittels. Du könntest ebensogut Brennsprit nehmen.
Dem werden dann Duftstoffe zugesetzt, damit es wie Kosmetik daherkommt. Vermutlich verdampfen diese Duftstoffe schneller als der Alkohol, und dann dominiert irgendwan der Eigengeruch des Alkohols.

Bus-Stangen, aber auch Geld, sind natürlich tolle Lagerstätten für allerlei "Käfer". Das muss aber nicht schädlich sein, sondern trainiert dein Immunsystem.
Aber wenn du dich vor Ekel bewahren willst, dann denk daran, nicht
mit den Händen im Gesicht herumzufahren, bis du die Hände gewaschen hast
(das tun die meisten Leute ständig und unbewusst!)

Abwaschen mit Seife (Kaltwasser genügt) wäre aber allemal besser und sympatischer als nur mit Alkohol totmachen (stell dir mal all die toten Viren und Bakterien an deinen Händen vor).

Übergrosse Ekelgefühle kommen von dieser Lügenwerbung, die uns mit Chemie angeblich 99,9% der Bakterien von überall wegnimmt. Dafür fressen wir dann chemische Rückstände, hormonaktive Substanzen, und atmen Lösungsmittel ein, vor denen jeder Arbeitgeber seine Angestellten schützen muss!

Kommentar von NoHumanBeing
20.04.2016, 13:00

stell dir mal all die toten Viren und Bakterien an deinen Händen vor

Nunja, wenn sie tot sind, tun sie ja nix mehr. ;-)

Ich weiß allerdings nicht, wie das mit Viren ist. Die sind ja bereits "tot" (oder haben nie gelebt), schließlich bestehen sie, soweit ich informiert bin, nur aus einem Genom und etwas Protein drum herum. Für Leben fehlt die Fähigkeit, Stoffwechsel betreiben und sich selbst (ohne einen Wirt) reproduzieren zu können.

1

Ist das nicht egal? Du sollst das Zeug schließlich nicht trinken!

Warum verwendest Du als Privatperson (gehe ich mal stark von aus) überhaupt Desinfektionsmittel? Das ist alles andere, als gesund. Wenn man sich in einer zu keimfreien Umgebung aufhält, baut das Immunsystem ab. Das sollte immer "zu tun haben" und "im Alltag" kannst Du ihm auch vertrauen, dass es Dich gesund hält. Außerhalb von Bereichen, wie dem Lebensmittel- und Gesundheitssektor, ist Desinfektion eher schädlich, als nützlich.

Kommentar von LaraPandi
19.04.2016, 22:37

Wenn ich zb im Bus bin und diese Stangen berühre hab ich danach halt mega das eklige gefühl und ich kann nicht überall Hände waschen wenn ich dann auch noch etwas essen will benutz ich halt desinfektionsmittel. und ich benutz es ja nicht 24/7

1

Der ,,leckere" Geruch verfliegt wahrscheinlich mit der Zeit. Dagegen tun kann man nichts.

LG :)

in Desinfektionsmittel ist hauptsächlich Alkohol drin. Alkohol Desinfiziert.

Duftstoffe lösen sich auf dauer in der Luft, deshalb riechen wir sie.
Vermutlich stand es lange offen rum und nun sind die eben ausgegast und man riecht den Alkohol.

Das riecht nach Alkohol, weil es Alkohol ist :D

Kommentar von LaraPandi
19.04.2016, 22:26

Aber am anfang roch es NICHT nach Alkohol !

1

Was möchtest Du wissen?