wieso regen sich besonders handwerker über zweckentfremdung von werkzeugen und maschienen auf?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

oft ist es ja so das das laien machen und nicht mal beurteilen können welche gefahr und welcher schaden entsteht.wenn es deine werkzeuge sind steht es dir frei was du mit machst

Einfache Frage,einfache Antwort. Weil ein erfahrener Handwerker weiß dass durch Zweckentfremdung regelmäßig was kaputt geht und es dann mit Sicherheit niemand war. Eine Nutzung durch fremde Personen ist dann in den meisten Fällen nicht mehr nachzuweisen und der Profi bleibt auf dem entstandenen Schaden sitzen.Wenn es in deinem Fall gutgegangen ist ist das schön aber leider nicht die Regel. Die Reaktion lässt auf einen erfahrenen Handwerker schliessen der obengenanntes schon selbst am eigenen Leib verspürt hat.

ichLS 01.02.2013, 14:48

War jetzt eher eine allgemeine frage auch wenn ich schon sachen zweckentfremdet habe wo ich mir aber sicher war das es weder mir noch den werkzeug schadet.

Mir geht es nur darum das manche Zweckentfremdungen als selbstverständlich angesehen werden und manche nicht.

könnte man auch auf andere themen beziehen..Drogen, Verhalten, etc..

0

Die Profis wissen einfach wie man Probleme löst und was das richtige Werkzeug ist. Und vor allem, was bei Zweckentfremdung von Werkzeugen passieren kann. Also wenn jemand doof ist, dann sinds auf keinen Fall die Handwerker die einem sagen, dass man das nicht machen sollte...

ichLS 01.02.2013, 14:45

Ich meinte auch nicht völlig durchgedrehte sachen die wirklich gefährlich werden könnten sondern einfach so sachen bei denen immer gleich damit gekommen wird das sie nicht dafür gemacht sind. Es gibt ja auch zweckentfremdungen die selbstverständlich sind wie das öfnen einer farbdose mit einem Schraubenzieher(vllt wird nicht der allerbeste schraubenzieher dabei genutzt..) aber auch welche wo nichts passiert und trotzdem wird es als nicht vorgesehen abgestempelt.

0

Warum wissen denn die Laien immer alles besser was man alles mit dem Werzeug vom Hanwerker macht. Dreimal darfst Draten IcLS .

ichLS 01.02.2013, 14:36

Es war nur eine Allgemeine frage da z.B. das öffnen einer Fabrdose auch soziemlich jeder mit einem schraubenzieher macht obwohl er nicht als hebelwerkzeug entwickelt wurde..Jedoch würden wohl kaum leute auf die Idee kommen die besagte dose mit einer Feile zu öffnen da diese vermutlich abbrechen würde.

Also mit etwas Glauben an die Menschheit und Verstand kann man die Sachen an die gleich gedacht wird gleich ausschließen, denn ich hab ja geschrieben: das dabei nichts zu schaden geht. Denn mithilfe einer laufenden Bohrmaschiene bei einem Stück Flachstahl den Grat zu entfernen wär dann wieder etwas worauf wohl die wenigsten mit normalen verstand kommen würden und auch etwas weit hergeholt.

Ich meinte eher Harmlose sachen..

0
wollyuno 05.02.2013, 14:08
@ichLS

den grat mit bohrmaschine entfernen macht kein handwerker,denn mit feile geht das besser,vor allem das ergebnis sieht schon mal besser aus und da geht das fachwissen des handwerkers schon los

0

Zweckentfremdung von Maschinen und Werkzeugen ist eine häufige Unfallursache. Ausserdem geht dabei viel kaputt.

Was möchtest Du wissen?