Wieso reden (fast) alle nur noch über sich selber?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn Menschen sich nicht für andere Menschen interessieren, sich als den Nabel der Welt betrachten, sehen Gespräche so aus, wie du das beschrieben hast. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder Mensch ist Hauptprotagonist in seinem eigenem Leben. Egoismus ist natürlich und menschlich, bis zu einem gewissen Grad.

Es gibt auch einige Wenige, die dir zuhören, weil sie dir zuhören wollen und nicht, weil sie warten, bis sie wieder mit Reden an der Reihe sind.

Jeder Mensch teilt sich gerne mit, deshalb gibt es ja überhaupt Dinge wie "Einsamkeit".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?