Wieso rauche ich viel mehr von den selbst gestopften Zigaretten (Pueblo Tabak) als von den gekauften Pall Mall am Tag?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Weil Dir beim Stopfen eine höhere Menge an Rohstoffen zu einem etwas günstigerm Preis zur Verfügung steht - !x Hülsen 1x bis 2x Tabak.

Durch das Stopfen verbrauchst Du ausserdem bei jeder Zigarette weniger Tabak (Standard Hülsen Size) da bei den meisten Stopfern ja die 2-3 mm vorne an der Spitze der Hülse tabakfrei bleiben.

Und natürlich noch der Gedanke daran dass die gekauften im Verhältnis teurer sind als die gestopften.

Ausserdem brennen die gestopften durch die geringere Tabakmenge schneller runter als die etwas dichter gestopten gekauften aus der Packung und Du beginnst automatisch damit eine neue Fluppe zu stopfen um den Nikotinspiegel zu halten.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil im Pueblo Tabak nicht der chemische Dreck drin ist, der in den industriell hergestellten Zigaretten ist. Den Unterschied rieche ich sogar als Nichtraucher, wenn ich mal Raucher zu Besuch habe. Der Pueblo Tabak riecht richtig aromatisch und angenehm und auch der kalte Rauch am nächsten Morgen stinkt lange nicht so, wie von industriell hergestellten Zigaretten.

Könnte mir vorstellen, daß die doch recht lose per Hand gedrehten Zigaretten eben besser schmecken und auch schneller aufgeraucht sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil du wegen der Kosten selber stopfst, und dir dann bei jeder Zigarette denkst: Hach, wieder 10 Cent gespart. Klasse. Da kann ich mir gleich noch eine anstecken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil in den fertigen mehr tabak drinnen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Louisok 17.07.2017, 18:09

Nein daran liegt es nicht, die gekauften rauche ich sogar schneller weg als meine selbstgestopften.

0
kelzinc0 17.07.2017, 18:12
@Louisok

in deiner frage sagst du aber genau das gegenteil

0

Was möchtest Du wissen?