Wieso rassieren Erwachsene Männer sich den Bart?

8 Antworten

Ich als Mann rasiere mich täglich. Ich finde einen Bart der sich um meinen Mund rankt als unappetitlich. Wenn die Haare vom Oberlippenbart die Lippen bedecken und sich beim Essen da so einiges verfangen kann, ist das für mich unappetitlich.

Wenn ein Bart nicht korrekt gepflegt wird, sollte der Mann sich rasieren. Besser blank, als mit einem zerzausten Bart herumlaufen.

Das ist eindeutig Geschmackssache. Manchen Männer stehen Bärte halt auch überhaupt nicht. Ich pesönlich finde einen Vollbart absolut schrecklich.

Weil die Hautfarbe eine andere Farbe hat dieser Bart Bereich ist ja komplett weiß mit diesen ekelhaften Stopeln am Bart

Quatsch. Die Hautfarbe ist genau die gleiche. Wenn Du dich täglich rasierst, dann siehst Du in der Regel auch keine Stoppeln.

Rasieren. Bart oder nicht ist Geschmacksache und auch der Mode unterworfen. Bei manchen auch religiös begründet. Und wenn man(n) nicht auf die Idee kommt, während der Sommerbräune den Bart abzunehmen, sieht man da doch keinen Unterschied in der Hautfarbe.

Wirklich?

0

Es gibt Leute wie mich zb, die finden einen Vollbart scheisse und hässlich. Übrigens auch an mir, ich habe es probiert. Und ein Vollbart ist zeitintensiver als rasieren.

Und dieser Bereich hat dieselbe Farbe wenn man sich jeden Tag rasiert.

Was möchtest Du wissen?