wieso rammelt ein weibliches kaninchen ein männliches

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist reines Dominanzverhalten. Das haben meine beiden (ich hatte 2 Weibchen) auch gemacht. SIe moechte die Chefin sein!

und wie kann ich der das abgewöhnen denn der junge guckt immer so traurig gequält und lässt alles über sich ergehen und verkriecht sich dann

0
@OsisiO

Das ist ganz normales Verhalten. Haben Deine Beiden denn genug Platz? Wenn sie im Käfig leben, ist das der Grund, warum Dein Kaninchenmann traurig guckt, weil er nicht genug Platz hat, der Dame aus dem Weg zu gehen. Kaninchen brauchen viel Platz zum Rennen, Toben und möchten sich auch mal aus dem Weg gehen. Mach den Käfig auf und lass sie entweder für immer in der Wohnung frei laufen oder trenne ihnen vor dem Käfig ein Gehege ab, das mind. 4 qm (also 2qm pro Tier) groß ist und lass sie zusätzlich täglich ein paar Stunden in der Wohnung hoppeln. Lies Dir mal diese Seite durch, da steht alles, was man bei der Kaninchenhaltung wissen muss und unter "Wohnungshaltung" findest Du auch Fotos von artgerechten Kaninchengehegen und wie man sie so einrichtet, dass Deine Schnuffels richtig Platz haben: www.diebrain.de

1

Hey. Bloß nicht das weibliche Kaninchen versuchen dies abzugewöhnen, du störst damit den natürlichen Trieb des Hasens. Das Verhalten ist ganz normal. Meine Häsin ist kastriert und macht dies trotzdem einmal im Monat. Wenns deinen Kanichen so sehr stören würde, dann würde es schon flüchten.

Vielleicht ist se nen bissl ... angemacht oder so...

Was möchtest Du wissen?