Wieso quengelt ein Kleinkind wenn es den Willen nicht bekommt?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Gegenfrage: wieso sind manche Eltern der Meinung, nur sie dürften ihren Willen durchsetzen?

Genau das ist nämlich der Fall bei denen, die wegen "das Kind will immer seinen Willen durchsetzen" jammern.

Das Kleinkind zeigt so seinen Frust, weil es noch nicht "Mama, ich finde es ätzend, wenn du mir schon wieder etwas verbietest" oder "ich quengle, weil ich Hunger habe / müde bin" sagen kann.

Mein Tipp: weg vom "Willen durchsetzen" und dagegen ankämpfen. Dafür hin zu "was steckt wirklich dahinter, wie kann ich es lösen und muss ich es überhaupt lösen".
Manchmal hilft es den Blickwinkel  zu ändern sowie in Beziehung zum Kind zu gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Kleinkind lernt gerade kennen, dass man nicht alles bekommt, was man möchte.

Das ist anstrengend und schwer für so einen Zwerg. Und für seine Eltern auch.

Hier ist es wichtig ruhig zu bleiben, ggf. den Wunsch weiter zu verwehren und sich nicht einzubilden, dass das Kleinkind sofort aufhört zu quengeln.

Aufmerksamkeit braucht ein Kleinkind so oder so immer.

"Willen" ist ein Wort, das man so in der Kindererziehung nicht gebrauchen sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TinaSchneckal
21.07.2016, 23:04

Im Prinzip geht es um Bewusstseinsbildung. Das Kind übt Methoden um seinen Willen durchzusetzen. Es stößt immer wieder an Grenzen und testet diese aus...Oft auch mehrmals. Im Prinzip lernt es in diesen Situationen Frustration zu ertragen. Ein sehr wesentlicher Prozess für das weitere Leben..

Ganz ehrlich.. Kinder brauchen sehr wohl Grenzen und Regeln, weil diese einfach Sicherheit geben. Und es liegt in der Verantwortung der Eltern,das Bedürfnis der Sicherheit zu befriedigen. Ausnahmen sind natürlich ab und zu auch erlaubt. Wichtig ist,dass die Eltern hinter ihren Regeln und Grenzen stehen,denn Kinder sind so sensibel,dass sie Unsicherheit sehr schnell erkennen. Der sichere Rahmen erweitert sich und das Testen beginnt von Neuem...

Das was allerdings wirklich abgeklärt gehört, ist ob das Kind wirklich quengelt weil es etwas haben möchte oder ob es Schmerzen hat,bzw einfach müde ist.

Ich denke die meisten Mütter und Väter entscheiden aufgrund ihres Bauchgefühls einfach richtig.sie sind schließlich die Spezialisten wenn es um ihr Kind geht :-)

1

Kommt immer auf Kind und Situation an. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

damit es es bekommt natürlich, ein kleines kind kann sich einfach nicht vorstellen das es diese eine sache nicht bekommt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil ein kind eigntlich nur diese möglichkeit hat es zu bekommen es versucht so die eltern noch zu überreden es doch zu kaufen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?