Wieso quälen einen Träume so und was kann ich dagegen tun (Liebe, Mädchen)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Naja, das ist  für einen slebst immer schwer zu verstehen aber die erklärung ist denkbar einfach und logisch:
Das was du träumst spielt sich unterbewusst in dir ab. Wenn du hell wach bist, bist du dir überhaupt nicht klar darüber was dein Unterbewusstsein tut, Im Schlaf hingegen ist das Bewusstsein das Dir nicht klar ist.
Das kann mitunter sehr weit auseinander gehen was diese beiden Teile der Wahrnehmung so produzieren.

In Deinem Fall ist das nichteinmal der Fall. Dein Unterbewussein spiegelt genau dein Bewusstsein wieder. Du bist wach, verliebt, "träumst" von diesem einen Mädchen und davon was du alles mit ihr machen (unternehmen) wollen würdest, deine Ratio (Verstand) weiß aber ganz genau, dass das niemals so sein wird (glaubt zumindest das zu wissen, denn wissen kann man sowas nie).
Dein Unterbewusstsein bekommt das aber mit auch wenn es nicht aktiv ist, verarbeitet die Information und drück diese Information in seiner aktive Phase (wenn du schläfst) in form von Bildern bzw "Filmen" aus.

Kurz gesagt Du träumst in diesem Fall genau das was dir tagsüber so durch den Kopf schießt.
Warum das bisher nicht so war, das hat auch mit dem Unterbewusstsein zu tun. Echte Liebe die wirklich, wie man so schön sagt "aus dem Inneren des Herzens" empfunden wird, die wird nicht nur bewusst empfunden sondern auch unterbewusst. Soll heißen dass Du es an der Stelle wirklich ernst meinst. Alles andere müsste man folgerichtig nicht als Liebe sondern als "Verknalltheit" bezeichnen.
Das Bewusstsein kann das kaum unterscheiden, das Unterbewustsein aber schon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SoEinTyp16
31.10.2016, 19:25

Danke für die ausführliche Antwort, das scheint dann doch alles recht logisch zu sein. Hast du zufällig auch Tipps, wie man solche Träume beeinflussen oder vermeiden kann?

0

Da die Antwort schon geschrieben wurde würde ich eret mal fragen in wie vie Stufen über/unter di geht sie? Und wenn du sie liebst gebe ich dir dann lieber den Rat dich einfach nur normal anzufreunden, was aber nur funktioniert wenn sie nicht viel jünger ist. wenn du sie nur vom sehen und vom zuhören kennst, ist dir vielleicht ganz anders als du denkst(auch wenn es schwer vorstellbar ist) also könnte es generell sein das deine Traumvorstellung zerstört wird, wenn du sie auch mal außerschulisch siehst. Ich denke du solltest dir den Kopf nicht darüber zerbrechen. Wenn du sie siehst lächele und nick mal mit dem Kopf, sobald du das ein paar mal getan hast, musst du dafür sorgen, das du auch mal weniger Aufmerksamkeit zeigst. Dadurch beginnt sie sich zu hinterfragen, was los ist. Wenn du dies mal eine Zeit lang machst (ohne unhöflich zu sein), und wieder netter wirst, merkt sie wahrscheinlich dass du ihr nicht hinterherrennst , aber nett bist. Gleichzeitig aber muss sie auch Lächeln, besser gesagt merkt sie das du besonders und nicht einfach so zu haben bist. So kann man sich auch normal anfreunden.

Sorry wenn es zu lang ist, oder unnütze Infos sind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man sagt, dass in den Träumen das Erlebte verarbeitet wird. Vielleicht weil du sie einerseits magst aber andererseits deine Vernuft dir sagt, dass du keine Chance hast hat dein Unterbewustsein das zu einem Traum "verwurstet".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?