Wieso pisst meine Katze überall hin?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Vielleicht ist das ein Protest, weil sie nicht mehr raus kann. Oder vllt ist sie krank? Katzen neigen dazu Blasenentzündugen zu bekommen, lass mal den Urin checken.

Es ist natürlich schwer, eine 2 jährige Katze so etwas abzugewöhnen, erst recht, wenn man hoch schwanger ist. Schon mit der Wasserspritze verusucht, wenn du sie auf frischer Tat erwischst??

painless13 03.02.2010, 22:34

Ja das habe ich auch schon versucht, aber sie ist schneller als ich und macht es wenn ich es nicht mitbekomm :( Ich hab in meiner Wohnung eine richtige Katzenecke mit ständig neuem Spielzeig und Schlafmöglichkeiten. Aber ich kann sie doch auch nicht einfach weg geben, oder?

0
Tari25 03.02.2010, 22:37
@painless13

Das ist eine sehr schwere Entscheidung... Aber da du A: schwanger bist und weiß Gott körperlich nicht immer in der Lage bist, dich eingehend um die Katzendame zu kümmern, B: du ein Baby erwartest (Glückwunsch und viel viel Glück dazu) C: es einfach unhygienisch ist für Mensch und Tier wirst du darüber nachdenken müssen, sollte sich daran nichts ändern. Kann sie echt nicht raus?? Wäre schon besser, wenn sie ihren Freilauf wieder haben könnte, dann würde das Nässen auch bestimmt aufhören. Mal mit ner Leine versucht? Führe die Mietze doch paar mal am Tag Gassi, es wird nicht das Selbe sein, aber wenigstens kann sie dann raus?

0
painless13 03.02.2010, 22:42
@Tari25

Das Problem ist, dass ich zwei Katzen habe und die Kleinere ist viel zu jung und zu dappig um sie rauszulassen. Hier ist ne ziemlich stark befahrene Straße direkt vor meiner Haustür :( Ich kümmer mich wirklich um sie, ich lieb sie über alles es wäre als würd ich mein Kind weg geben.. Das mit der Leine kann ich mal versuchen, aber ich glaube kaum dass sie da Lust drauf hat, weil sie sehr scheu ist und auch kein Halsband anziehen will und es sich immer auszieht. Aber ich werde es versuchen :( Danke!!

0
Tari25 03.02.2010, 22:47
@painless13

Tut mir wirklich leid. Ich kann es sehr sehr gut nachvollziehen! Und ich weiß auch wie schwer es ist, wenn die Katze kein Hasband will. Ich musste auch mal mit dem Gedanken spielen, meinen Kater wegzugeben, er hat auch über all hingepisst. Als er dann mal eine riesen Pfütze in mein Bett machte, war ich kurz davor!

Achte darauf, dass du alles mit Alk wäschst, wo Pipi drauf ist! Versuchs mit der Wasserspritze, oder steck ihre Pfoten ins Pipi, wenn du sie erwischst. Naja ich war bei meinem Kater etwas radikal, aber es hat geholfen. Ich musste ihn einmal richtig nass machen, und hab ein paar mal seine Füßchen ins Pipi getaucht, seit dem kein Pipi mehr in der Wohnun!

Hast du einen Balkon??? Kauf ein Netz und lass sie auf den Balkon. Mit dem Halsband, ganz behutsam versuchen, ihr ein Lecker geben, wenn sie es sich gefallen lässt. Solltest du versuchen.

0
painless13 03.02.2010, 22:51
@Tari25

Nee hab leider keinen Balkon.. Hab sie vorhin auch mit den Pfoten durch gezogen, auch das Letzte Mal schon, aber das scheint ihr "Wurst" zu sein, sie weiß es auch ganz genau, wenn ich es gefunden hab und ihren Namen ruf rennt sie schon weg. Wäre die Kleine nicht da, würd ich echt versuchen sie rauszulassen, aber die Kleine lässt sich noch überfahren so dappig wie sie ist. Gehst du denn jetzt mit deinem Kater Gassi? Wenn ja, wie verhält er sich denn draußen, also wie klappt das? Ich bestell mir gleich ein Geschirr für sie und versuch das mal. Hergeben kann ich sie nicht, das würde mich abartig verletzen weil sie auch sehr auf mich bezogen ist, das kann ich ihr nicht antun, sie ist eh etwas "anders" :)

0
Tari25 03.02.2010, 22:55
@painless13

Dann lass sie alleine, ohne die kleine raus.. Ich habe auch 2 Kater, keine Geschwister, der eine ist auch voll scheu und hat n Orientierungssinn, wie ein Stück Brot lol er würde sich vor nem vorbei fahrenden Fahrradfahrer zu tode erschrecken.

mit dem großen gehe ich gassi, der kleine hat absolut schiss der kommt nur manchmal mit, der zeigt mir oft, dass er nicht mag. nur wenn die sonne scheint, es total still ist und so. und ich wohne schon ruhig...

0
painless13 03.02.2010, 22:59
@Tari25

lach.. das klingt lustig :) NAja bei mir ist es eher die Große die Schiss hat, die Kleine ist die Neugier in Person und fängt und jagt alles was sie bekommen kann. Aber sie fällt auch oft vom Kratzbaum wie ein toter Vogel, wo sich die Große schon besser halten kann und wesentlich sicherer und eleganter ist. Ich werd das auf jeden Fall versuchen mit der Leine, danke für den Tip :)

0
Tari25 03.02.2010, 23:00
@painless13

sie fällt vom baum? ist sie noch jung?? ja kannst mich ja mal auf dem laufenden halten. per PN oder so

0
painless13 03.02.2010, 23:04
@Tari25

Sie ist 10Monate alt, aber hgalt ein Wirbelwind. Sie denkt nicht nach "wie komm ich am besten da hoch" sondern "ich muss jetzt da hoch, egal wie, hauptsache schnell" :D Ich melde mich und danke dir. Mir gehts grad wirklich besser :)

0
Tari25 03.02.2010, 23:06
@painless13

achsoooo. na dann. ist ja in dem alter dann nicht ungewöhnlich. und in dem alter würd ich sie auch nicht alleine raus lassen, erst recht nicht, wenn man an ner stark befahrenen straße wohnt. verständlich..

viel glück.

0

Entweder steht die Kiste am falschen Ort oder ist schmutzig. Falls du zwei Katzen hast würde ich auch zwei Kisten zur Verfügung stellen.

Es ist schwer für ehemalige Freigänger plötzlich eingesperrt zu sein (in meinen Augen unzumutbar!). Sie kann der anderen Katze kaum aus dem Weg gehen. Du bist mit deiner Schwangerschaft beschäftigt (alles Gute auch :o)), sie wird sich vernachlässigt fühlen. Vielleicht ist auch das Klo zu sauber, oder am falschen Ort. Es ist sehr wahrscheinlich eine Reaktion auf die Veränderungen der letzten Zeit. Versuche dich mehr zu kümmern, lass dich viell. vom TA beraten um Krankheit auszuschließen. In deinem Fall muss aber bald was geschehen, denn Katzenausscheidungen und Baby geht gar nicht. Ich bin eigentlich strikt gegen sowas aber wenn alles nicht hilft wirst du sie nicht behalten können.

painless13 03.02.2010, 22:38

Ich dachte am Anfang auch ich würde sie viell vernachlässigen, aber dem ist wirklich nicht so. Ich bin viel zuhause (logischerweise) im Moment und kuschel auch viel mit ihr, geb ihr Leckerlies etc. MAnchmal macht sie es auch zwei Wochen nicht aber dann dafür drei Mal an einem Tag. Ich könnt echt heulen, will sie nicht hergeben, sie ist so auf mich bezogen und lässt sich von keinem andrem streicheln. Ich würd das nicht verkraften sie her zu geben :(

0
Socat5 03.02.2010, 22:47
@painless13

Tja, du bist ihr Mensch. Sie spürt, dass eine noch viel größere Veränderung bevorsteht. Du wirst definitiv weniger Zeit haben. Du musst wohl viel Geduld aufbringen, geh auf jeden Fall auch mal zum TA. Und vergiss die andere Katze darüber nicht. Viel Glück :o)

0
Socat5 03.02.2010, 23:01
@Socat5

Ps:Ich les grad den Tipp mit dem Pfoten durchziehen. Das ist entwürdigend fürs Tier und so verteilt sie es auch noch beim Weglaufen... Und: Es gäbe die Möglichkeit und sie darf nur wegen der Anderen nicht raus?? Dann pass doch auf dass die drinbleibt. Versuch es wenigstens. Das mit der Leine ist niemals ein Ersatz, auch nicht ein Hauch davon!

0
painless13 03.02.2010, 23:07
@Socat5

Die Kleine ist aber schneller, bis die Große merkt das sie raus könnte, ist die Kleine über alle Berge. Ich geh auf jeden Fall nächste Woche zum Tierarzt. Und werd das mit der Leine versuchen und wenn das nicht klappt werd ich mir was einfallen lassen das sie wieder raus kann, aber meint ihr nicht dass die Kleine dann spinnt?

0
Socat5 03.02.2010, 23:16
@painless13

Warum meinst du denn ist sie so dappert, die Kleine? Vielleicht unterschätzt du sie? Die kommen ganz gut klar draußen.

0

Meine Schwägerin hatte schon 3 Katzen und jede hatte andere Angewohnheiten und einen anderen Charakter. Eine war regelrecht doof, eine andere war richtig gescheit. Jede Katze läßt sich mehr oder weniger erziehen. Das ist wie bei kleinen Kindern. Es gibt aber auch welche, die lernen nie wie man sich benimmt. Wenn Du es verkraftest, gib sie weg. Katzen fühlen sich draußen eigentlich viel wohler, als dauernd nur in der WOhnung rumzuhängen. Da können sie auch überall rumpissen.

Versuch es mit etwas Extra-Zuwendung für die "beleidigte" Lady - sie ist eindeutig frustriert, dass sie nicht mehr raus kann...!

Ein Besuch beim TA wäre vielleicht auch nicht verkehrt - nur sicherheitshalber...!

Viel Glück und gute Besserung für diese Situation!

hi, versuch es mal so wie bei hunden wen sie überall hinpinkelt strafe muß sein wen in katzen klo belohnung aber geduld mußt schon haben lg von mir

Klabauter 04.02.2010, 09:11

Keine Katze ist bewußt unsauber, um jemanden zu ärgern. Also kommt man mit Strafen auf keine Fall weiter. Erziehung mit Belohnung ist immer angebracht, Strafen darfs nicht geben.

0

wir hatten auch mal eine die hatte das auch immer gemacht musst sie immer schimpfen und popo klatschen(nicht das es ihr wehtut)und wenn sie aufs katzenklo geht ein leckerlie geben vl hört sies dan auf

Tari25 03.02.2010, 23:04

schlagen, oder hauen ist aber auch nicht gut, das kann ganz schön nach hinten losgehen. naja aber ok, es soll ja diese "sado-maso-veranlagten" katzen geben, die es anders nicht verstehen, aber zu so einer methode sollte man nicht raten.

0
TanjaCindy 03.02.2010, 23:08
@Tari25

nicht so hauen das ihr weg tut nen klapsch am po also meine weiß das wenn sie was angestellt habe und ich geh mit ihr dort hin wehrt sie sich und macht es nimma ohne klapsch am anfang hab ich es schon weil da hats mir mal die orchidee runtergeschmissen aber dan is nimma hin es hat ihr aber net weh getan so gemein bin ich nicht (meine katzte schläft täglcih bei mir im zimmer)

0

Kannst Du nicht statt pissen das Wort pinkeln benutzen?

painless13 03.02.2010, 22:32

Entschuldige meinen Ausdruck aber unter pinkeln versteh ich was anderes, Ich bin am Ende mit meinen Nerven und Hochschwanger. Es tut mir Leid. Warum pinkelt sie denn überall hin?

0

Was möchtest Du wissen?