Wieso pinkelt meine Katze in das Bett?

7 Antworten

Hallo MizukiChan16,

manchmal ist für die Ursachenfindung ein wenig Detektivarbeit nötig, gerade wenn Ursache und Folge zeitlich nicht genau aufeinander bezogen werden können. Du schreibst ja, die Katze macht das nun schon seit 2 Jahren.

Seiner Zeit war eine Renovierung, deiner Meinung nach, die Ursache. Aber du schreibst, die Katze fing erst 1 Jahr nach der Renovierung damit an. Also war es nicht die Renovierung. Hast du seiner Zeit denn eine Blasenentzündung ausschließen lassen ? Und wie ist das jetzt ? Hat der TA einen Urintest, also den PH-Wert getestet und auch einen Bluttest ?

Hat die Katze das nun durchgehend die 2 Jahre gemacht, oder gab es Phasen, wo sie damit aufgehört hat ? Ist deine Katze kastriert ?

Pinkelt deine Katze immer wieder in dein Bett, dann kann es helfen ihr eine Weile konsequent den Zugang zum Schlafzimmer zu verwehren.
Es könnte eine Rangelei um die Rangfolge in eurer Beziehung sein und
mit dem Verbot machst du deiner kleinen Diva klar, dass du der
Ranghöhere von euch beiden bist.

Ebenso hilft dir das vielleicht weiter...:

Erwischt du deine Katze auf frischer Tat, dann hilft ein lautes und bestimmtes „Nein“ und das sofortige Tragen der Fellnase in ihr Katzenklo und ein ausführliches Loben, wenn sie dort auch nur etwas scharrt. Du
solltest sie aber wirklich auf frischer Tat ertappen, denn Katzen können nur Geschehnisse  innerhalb von ein paar Sekunden miteinander in Verbindung bringen. Das gilt für Lob und Tadel gleichermaßen !

Hat deine Fellnase denn einen Artgenossen ? Ist ihr vielleicht Langweilig, sie ist unterfordert und versucht es so, dir das klar zu machen ?!

Alles Gute

LG

Woher ich das weiß:Beruf – Tierschutz, priv. Pflegestelle & habe seit 40 Jahren Katzen

der Arzt sagt sie ist gesund und hat keine blasen Entzündung und sie ist kastriert. Als sie angefangen hat habe ich ihr nach dem 3 oder 4 mal Zugang zum Schlafzimmer verwehrt. Ich habe sie dann nach paar Monaten immer wider mal ins Zimmer gelassen sie hatte dann 1-3 tage lang nicht gepinkelt und dann wider angefangen. Ich habe nur eine Katze aber ich versuche so gut wie jeden Tag mit ihr zu spielen und streicheln tu ich sie jeden Tag.

0
@MizukiChan16

Hallo MizukiChan16,

du musst erneut, konsequent, den Zugang zum Schlafzimmer verweigern.

Das du, so gut es geht, mit deiner Katze jeden Tag spielst und sie streichelst, schließt nicht aus das sie einen Artgenossen braucht ! Ist deine Katze eine reine Wohnungskatze oder hat sie auch Freigang ?

Denn da kann auch schon das Problem liegen, warum deine Katze unsauber ist. Ihr fehlt ein Artgenosse !

Allgemeininfo zum Thema Einzelhaft:

Das Katzen Einzelgänger sind, ist leider noch immer ein weit verbreiteter Irrglaube. Studien belegen, das Katzen die Gesellschaft von Artgenossen brauchen. Einzig auf der Jagd, sind sie wirklich lieber alleine. Freilebenden Katzen bilden sogar, freiwillig, große Kolonien in denen sie zusammen leben. Auch Hauskatzen pflegen draußen soziale Kontakte.

Natürlich gibt es vermeintliche Einzelgänger, denen Artgenossen nicht all zu viel bedeuten oder die in einer Gruppe einfach nicht Fuß fassen können. Doch diese haben, meist schon in der Prägezeit, eine sehr tiefe und enge Bindung zu Menschen aufgebaut, oder ein Traumatisches Erlebnis im zusammen leben mit Artgenossen erlitten und sind absolute Ausnahmen. Und selbst diese „Einzelgänger“ pflegen, auf ihre Art und Weise, draußen soziale Kontakte.

Eine Katze in Einzelhaft, vor allem noch schlimmer wenn es eine reine Wohnungskatze ist, wird mit großer Sicherheit auf kurz oder lang, Verhaltensauffällig.
Auch die Meinung, Katzen kann man lange alleine lassen, ist seit Jahrzehnten veraltet. Katzen stumpfen mit der Zeit ab und vegetieren eher vor sich hin, wenn sie zu viel alleine gelassen werden. Selbst wenn der Besitzer viel zu Hause ist, ist es kein Vergleich zu einem Spielgefährten mit dem man raufen, toben und spielen oder auch mal Kräftemessen kann. Das was Katzen untereinander teilen, können wir Menschen ihnen niemals geben.
Bitte ermögliche deiner Katze Gesellschaft durch einen Artgenossen !

Alles Gute

LG

1
@NaniW

sie ist nur zu hause also eine Hauskatze ab und zu geht sie wen es warm ist auf den Balkon. Ich glaube da ist meine Katze eine von den sonder fällen, den wen ich manchmal eine Katze von Brausen zu uns in die Wohnung rein lasse fängt meine Katze an zu fauchen und versucht zu kratzen oder beißen. Als ich mal auf eine Katze von einer Freundin für 5 Tage auf passen sollte, die auch eine Hauskatze ist, reagierte meine Katze auch äußerst aggressiv. Schon als wir sie von einem sogenannten Tierheim holten war sie einer der 2 Katzen die in einem einzelnen Raum aleine eingeschlossen wahren. Was mir erst so im nachhinen aufgefallen ist.

0
@Katerlovely

Ja klar das kan ich ja verstehen wen ich die Katzen von draußen mal rein lasen,  aber wen ich ihr dann einen Artgenossen holle kann es doch gut möglich sein das sie dan auch so aggressiv reagiert, wenn es schon nicht mit der Katze von der Freundin geklappt hat. Also wird sie sich dann umbringen wollen und wahrscheinlich immernoch ins Bett pinkeln.

0
@MizukiChan16

Hallo MizukiChan16,

das deine Katze draußen mit anderen Katze faucht und beißt ist völlig normal, das ist Revierverteidigung. Wie Katerlovely schon schreibt. Das du die Katze deiner Freundin für nur 5 Tage da hattest und es Zoff gab ist auch völlig normal. ABER keine gute Idee, wenn die Katze dann wieder gehen musste ! Das konnte nicht klappen und das macht man auch nicht. Wenn du auch die Katzen deiner Freunde aufpassen sollst, bitte in Zukunft von deiner Katze trennen.

Wenn eine zweite Katze, dann muss es eine sein, die auch bleibt. Und dann gibt es eben auch so paar Sachen, die man beachten sollte.

Allgemeininfo zum Thema Zusammenführung/zweite Katze:

eine Zusammenführung geht nicht zwischen Tür und Angel, man braucht Zeit und viel Geduld.

Die Katzen sollten vom alter und Charakter zusammen passen. Dann klappt es Stressfreier. Das Geschlecht ist dabei Nebensache.

Bei einer Zusammenführung gibt es immer kleinere Aufreger. Es gibt Prügeleien, Kreisch-Orgien und wenn es ganz hart wird, fließt auch mal Blut. Darauf muss man sich einstellen, das ist völlig normal.

Es kommt auf die Katzen an, wie lange so etwas dauert. Bei manchen geht es bereits nach paar Tagen, andere brauchen paar Wochen.

Für die Katze die zu erst da war, ist eine neue Katze immer erst mal ein Eindringling in ihre heile und sichere Welt. Das bedeutet für die Erstkatze Stress pur.

Um den Stress für beide zu reduzieren, wäre es sehr Ratsam, vorher schon mal eine Decke, oder ein Kissen der jeweils anderen Katze aus zu tauschen. So können sie die Tiere an den jeweiligen Geruch des anderen schon einmal gewöhnen. Dann ist dies schon mal nicht mehr so fremd. Aber auch wenn man das vorher nicht machen konnte, nicht gleich den Mut verlieren.

Man sollte auch bedenken, für die eine Katze bedeutet es ja nicht nur, das sie einen Artgenossen bekommt, sondern auch gleichzeitig noch ein neues zu Hause. Neue Gerüche, neue Geräusche, nichts vertrautes mehr.

Wenn sich die Katze zurück zieht im neuen zu Hause, einfach in Ruhe lassen. Es braucht Zeit, bis sich die Katze mit der Situation arrangiert und beginnt Vertrauen auf zu bauen. Und diese Zeit muss man ihr einfach auch lassen.
Hier noch Hilfreiche Seiten zum Thema Zusammenführung:
http://www.petsnature.de/info/products/Katzen-Ratgeber/Katzen-Haltung/Zusammenfuehrung-von-Katzen.html

http://www.tierhilfsnetzwerk-europa.de/aufklaerung/zusammenfuehrung-von-katzen

Alles Gute

LG

0

Dafür gibt es viele Ursachen..sie könnte es aus Frust machen oder sie protestiert,wenn Katzen manchmal etwas nicht passt pinkeln sie aus Protest auf dein Eigentum..Eventuell findet sie den Geruch von deinem Bett auch einfach nicht so toll und macht es um ihren Geruch auf dein Bett zu "übertragen".Normalerweise markieren nur Kater ihr Revier mit Urin.Es gibt noch mehr Ursachen zum Beispiel Eifersucht..ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen

Das ist ganz unterschiedlich. Es gibt Katzen, die bevorzugen die Gesellschaft einer oder mehrerer Artgenossen, andere wiederum leben total gern allein. Ich hatte mal eine Mischung aus BKH und Siamesen ,das ging gar nicht ! Ersterer  brauchte Ruhe pur, Siamesen sind Wildfangkatzen. Meine Siamesen habe ich in liebevolle Hände über meinen Tierarzt abgegeben ,mein  BKH lebt heute allein bei mir und ist der glücklichste Kater auf der Welt .Er hat ebenso kurzzeitig ins Bett gepinkelt, als meine Siamesen nicht mehr hier waren, hörte es auf.

Alles Gute



Katzen sind Gewohnheitstiere und reagieren äußerst sensibel auf Veränderungen. Um eine Katze zu stressen braucht es manchmal nur kleine Dinge, die anders laufen als sonst. Wie soll dein Stubentiger ausdrücken, dass ihn sozusagen der Schuh drückt? Er pinkelt ins Wohnzimmer. Oder in dein Bett.

es ist aber alles wie immer nur hallt diese Renovierung vor paar Jahren, aber da hat sie wie gesagt erst ungefähr ein Jahr später angefangen ins Bett zu pinkeln.

0

Meiner ist sehr gut eingelebt (8 Wochen alt) und pinkelt nur auf meine Decke auf meiner Seite... ich bin überfordert. Tagsüber schmusen wir zusammen und lieben uns richtig und es macht mich traurig, weil ich es nicht verstehe... Freue mich auf deinen Rat.

0

Hast du das Katzenklo beim renovieren vielleicht wo anders hingestellt?

nein

0
@MizukiChan16

Wie viele Katzenklos hast du denn? 

Schläft vielleicht jemand bei dir, der vorher nicht bei der übernachtet hat...hab gehört Katzen "protestieren" dann wenn sie die Person nicht mögen und pinkeln dann wo hin.

Vielleicht Katzenklo mal in dein Zimmer stellen, vielleicht hilft das ja.

0
@matilda135

Ich habe ein Katzenklo und nein ich Schlafe alleine Ich könnte aber mal versuchen das Katzenklo ins Zimmer zu stellen wird zwar unangenehm aber wens Hilfe Danke für den Rat :D

0
@MizukiChan16

Mhm ein Tipp noch, meine Schwester hat auch eine Katze, die ist immer auf ein Katzenklo gegangen und hatte das nie Probleme mit und aufeinmal hat sie angefangen wahrlos irgendwohin zu pinkel, als sie dan ein 2 klo bekam war sie wieder zufrieden...manche Katzen sind penibel wenn es um den Klobesuch geht und hätten gerne 2 für jedes Geschäft eins

0
Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?