Wieso ordnete Trump ein Einreiseverbot an?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Du sprichst den großen Fehler ja schon an. Ist es wert, alle auszusperren, nur um eine Minderheit draußen zu halten?

Nein, finde ich nicht.

Ich halte nichts von generellen Einreiseverboten, man sollte spezifisch gefährlichen Personen die Einreise verbieten, aber das zu überprüfen ist quasi unmöglich.

Dafür sollte das Abschieberecht deutlich freier gestaltet werden damit wir gefährliche Individuen schnellstmöglich und ohne zu viel Bürokratie aus unserem Land ausweisen können. Kriminellen Abschaum braucht hier niemand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von stubenkuecken
04.02.2017, 16:41

Du vermischt Deutsches Recht mit US-Recht. Das passt nicht.

0
Kommentar von willom
04.02.2017, 17:04

Ist es wert, alle auszusperren, nur um eine Minderheit draußen zu halten?

Und wer sperrt alle aus...?

0
Kommentar von ABWHNWLY
04.02.2017, 17:05

Oder er nutzt einfach seinen gesunden Verstand und seinen Gerechtigkeitssinn.

0
Kommentar von Jogi57L
04.02.2017, 17:12

 Ist es wert, alle auszusperren, nur um eine Minderheit draußen zu halten?

ja, das ist eine grundsätzliche Frage, an der sich die Geister scheiden....

"mein" Döner-Türke, der vier Töchter hat...und in der Nähe eines Aufnahmelagers wohnt....

vertritt die Ansicht:

"Wer nicht hier ist, kann auch keine Straftaten begehen... ihr Christen ( er meint wohl "Deutsche"...) seid verrückt...

Ihr sagt:

Bevor ich auch nur einen einzigen "Unschuldigen" aussperre, nehme ich lieber 99 "Schuldige" in Kauf...

ihr seid doch krank im Herzen...

Lieber bleiben mal ein paar "Unschuldige" draussen, als dass man auch nur einen "Schuldigen" aufnimmt..."

na gut, er ist etwas voreingenommen, weil er meint, seine Töchter nun noch mehr zuhause halten zu müssen, als vorher schon....( wegen dem Aufnahmelager...)

ok.. ich selbst lasse meine Töchter weder an Bundeswehrkasernen noch an Flüchtlingsheimen umher spazieren... was aber nichts mit "Bundeswehr" oder "Flüchtlingen" zu tun hat....

... es liegt nur an der Tatsache:

"junge, hormongesteuerte Männer"

da verstehe ich es....

lieber bleiben sie von 99 Nicht-Übergriffigen fern, als dass sie sich auch nur einem Übergriffigen nähern.....

Es heisst doch immer:

Vorsicht ist besser als Nachsicht....

da jedenfalls sind sich M.(" mein"  Döner -Türke)  und ich einig....)..

Wer nicht in der Nähe (unserer Töchter)  ist, kann ihnen auch nichts tun

1

Es gibt KEIN Einreiseverbot für Muslime!! 

Es gibt Einschränkungen für Personen aus einigen Ländern, welche als Unterstützer von Islamistischen Terroristen eingestuft sind.

Es trifft halt - wie meistens - auch völlig Unbeteiligte/Unschuldige.

Aber wo ist geschrieben, dass die Welt gerecht sein muss.... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apfelkind86
04.02.2017, 17:00

Aber wo ist geschrieben, dass die Welt gerecht sein muss.... 

Solange man auf der richtigen Seite steht, ist einem empathielosen Menschen sowas egal, nicht wahr?

Wo steht geschrieben, dass man Ungerechtigkeiten widerspruchslos hinnehmen sollte?

0

Das zeitlich- und auf bestimmte Nationalitäten beschränkte Einreiseverbot dient dem Zweck, den US-Einreisebehörden Zeit zu geben sich besser auf die Überprüfung von Einreisenden aus solchen Staaten vorzubereiten, bei denen es vermehrt Auffälligkeiten hinsichtlich gefälschter Pässe oder Identitäten gegeben hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Einreiseverbot gegen Muslime hat er doch nicht angeordnet... nur gegen Menschen aus gewissen Staaten, egal welcher Religion sie angehören....,oder ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil er ein billiger Populist ist und das bei seiner Wählerschaft, die sich nicht um Fakten schert und nur einfache "Lösungen" versteht, gut ankommt.

Trump wird nun mal mit etwas konfrontiert, dass er nicht kennt: Realität.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er versucht damit die Terrorgefahr zu mindern.

Eigentlich völliger Quatsch...

Durch sein Verbot zieht er doch nurnoch mehr wütende und dumme Terroristen in die USA...

Und durch die Vergangenheit haben wir auch gelernt, dass solche Terroristen immer verschiedene Pässe mit den unterschiedlichsten Nationalitäten besitzen...

Er erzeugt dadurch das komplette Gegenteil.
Diskriminierung ist auch im Spiel...

Aber das ist natürlich nur meine persönliche Meinung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apfelkind86
04.02.2017, 17:01

In diesem Fall brauchen die Terroristen nichtmal unterschiedliche Nationalitäten, weil noch kein Terroranschlag von einem Bürger der betroffenen Länder in den USA verübt wurde.

0
Kommentar von ABWHNWLY
04.02.2017, 17:03

Da hast du vollkommen recht...
War eine unüberlegte Handlung von ihm, welche zudem nur ein Eigentor ist...

Er kann sich nunmal nicht jeden als Feind machen.

0
Kommentar von ABWHNWLY
04.02.2017, 17:08

Leider die Wahrheit...

Naja mal schauen wie er weiter macht mit seiner "möchtegern Regierung", welche sowieso nur schadet.

Er überlegt einfach zu wenig und hat eine "falsche" Einstellung.

Hoffen wir auf eine positive Zukunft!

0

Muslime sind doch net grunsätzlich gewaltig

Eine Erkenntnis, die Trump offensichtlich noch nicht gewonnen hat.

Und nein, warum sollte sich Deutschland so dämlich verhalten wie Trump und seine Chaotentruppe?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ulmimax
04.02.2017, 19:17

In welcher Hinsicht verhält sich denn Deutschland intelligenter als "Trump und seine Chaotentruppe"?

Indem es die Grenzen öffnet wie Scheunentore und jeden ungeprüft hereinlässt?

0

Bei uns sollen sich etwa 5000 Flüchtlinge mit gefälschten Pässen inzwischen aufhalten, so etwas will Trump nicht für sein Land.

Eine genaue Überprüfung der Papiere aus den  IS-Terror-Ländern ist daher wichtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrSavage4
09.02.2017, 23:41

Bei uns halten sich 5000  Flüchtlinge mit gefälschten Pässen auf. Der Witz war gut, selten so gelacht :-)!

0

Muslime sind doch net grunsätzlich gewaltig

Da stimmte ich dir zu, aber das Verbot gilt auch nicht für alle Muslime.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?