Wieso nutzt meine Mutter jede Gelegenheit, um mich zu provozieren - selbst auf Familienfeiern?

3 Antworten

Einmal kam es zum völligen Desaster - alle weiblichen Gäste der Feier hatten entweder ein Kleid oder nen Rock an. Weil es bislang aber immer etwas auszusetzen gab, wenn ich mal ein Kleid oder nen Rock anhatte, hab ich vor lauter Schiss ne gewöhliche Jeans, ein Top, ne Weste und hohe Schuhe angehabt. Klar, ich hab dann natürlich nicht zu den anderen Mädels/Frauen "gepasst". Meine Mutter hat dann noch ne blöde Geste gemacht, ich wurde in dem Moment sauer... und schon wars geschehen - ich war dieBöse, die die Party gesprengt hat. Ist mir im Nachhinein peinlich, dass ich nicht ruhig bleiben konnte...

Ihr seid euch nicht grün. Aber es fehlen Infos um da einen besseren Durchblick zu haben

Sie sagt z.B. des öfteren, dass meine Klamotten nicht schön wären etc. Dann werde ich direkt wütend.

0
@Valentine125

Na Mütter haben irgendwann Schwierigkeiten mit Sohn oder Tochter in der Pupertät umzugehen. Aber das sollte man übersehen denn das geht vorrüber. Und über Geschmack läßt sich bekanntlich streiten. Setzt euch hin und redet vernünftig miteinander vielleicht könnt ihr euch in der Mitte treffen

1

Vielleicht bist Du einfach nur in der Pubertät und leicht reizbar?

Möglich... kann man dagegen was tun?

0
@Valentine125

Dazu kann man schwer was sagen, da wir hier ja alle Euer sonstiges Verhältnis nicht kennen. Allgemein würd ich sagen müssen Eltern und Heranwachsende da wohl durch. Ich kann Dir jetzt natürlich den Ratschlag geben, Dich nicht provozieren zu lassen, aber ich weiß ja nicht was Dich am Verhalten Deiner Mutter so piesackt.

1

Mutter nutzt jede Gelegenheit, meinen Vater schlecht zu machen

Hallo,

Mein Problem ist: Meine Eltern haben sich geschieden als ich 5 war, ist jetzt sieben Jahre her. Ich wohne mit meiner Schwester bei meiner Mutter und mein Vater wohnt in einem nahen Dorf mit meiner Stiefmutter und meiner Halbschwester. Natürlich habe ich meinen Vater, meine Halbschwester und meine Stiefmutter lieb - was ja auch ganz normal ist. Aber wenn wir von meinem Vater kommen und meiner Mutter erzählen, was wir dort so gemacht haben, nutzt sie einfach jede Gelegenheit ihn schlecht zu machen. Sie meint :' Ihr seid ihm doch nicht wichtig, er hat euch nur abgeholt, weil (Stiefmutter = S.) S. ihm gesagt hat, dass er sich um euch kümmern soll.' und so weiter. Er beleidigt ihn als 'größtes Ar**loc' und so weiter. Meine Schwester und ich hatten schon den Verdacht, dass sie so etwas sagt, damit wir ihn nicht mehr lieben/als Vater ansehen... Und sie meint, dass wir doch auch nicht zu ihm kommen würden, wenn er uns nicht jedesmal Geld zustecken würde . Ich erschrecke jedesmal wieder und hoffe um Hilfe. Ich halte dieses Gerede über meinen Vater einfach nicht mehr aus.

Danke :-)

...zur Frage

Warum müssen Familienfeiern meiner Freundin zu Familienfeiern für mich werden?

Hallo,

ich weiß diese Frage ist bestimmt nicht besonders genial aber ich brauche unbedingt ein paar Denkanstöße und weiß das ich hier schnell eine Antwort bekomme.

Meine Freundin verlangt von mir das ich zu Familienfeiern Ihrer Verwandten mitkomme. D.h. wenn der Opa Geburtstag hat, die Frau Ihres Bruders etc.

Ich hasse Familienfeiern bereits grundsätzlich in der eigenen Verwandtschaft und versuche deswegen immer alles um nicht mit meiner Freundin mitkommen zu müssen. Ich verstehe es bei Geburtstagen der Brüder, der Eltern da zu sein - aber wieso muss ich ÜBERALL mit?

Schreibt einfach mal was ihr denkt. Muss der Freund zu jeder Familienfeier mit? Sollte er? Muss er nicht?

Ich lebe eigentlich nach der Maxime grundsätzlich nur das zu tun was mir Spaß macht, deswegen widerstrebt mir das ganze so.

...zur Frage

Wieso gibt es überall in Deutschland Glasfasernetz?

Außer hier nicht.

Will die Regierung uns etwa provozieren?

...zur Frage

Wieso wird Lichthupe als Provokation/ Bedrängung interpretiert?

Hey, eine Frage, die ich mir schon länger stelle.

Also, man fährt auf der Autobahn, unbegrenzt und einer links mit 120km/h schleicht, obwohl rechts locker eine Lücke von 300 Metern ist um Platz zu machen.

Die Person scheint nicht in den Rückspiegel zu schauen. Man gibt schon aus 300 Metern Entfernung ein-/ zweimal Lichthupe um die Person auf einen aufmerksam zu machen, weil man mit 180km/h angerauscht kommt.

Wieso interpretieren das schon viele als Provokation und werden nervös?

Wieso soll ich andere Verkehrsteilnehmer nicht auf ihr Fehlverhalten hinweisen? Ist ja auch mein gutes Recht.

Letztens gehabt, das mich 10km später bei einer Pause auf dem Rastplatz jemand versucht hat zur Sau zu machen, obwohl ich nichts falsch gemacht habe. Nein, ich habe nicht gedrängelt oder irgendwen bedrängt.

Also: Wieso sind die Menschen so überempfindlich, was die Lichthupe angeht?

Lg

...zur Frage

Neue Beziehung kriselt wegen Streit?

Hallo. Ich habe seit drei Wochen etwas mit einem Mädchen am laufen. Sie fand mich schon länger übelst toll und irgendwann kam es halt meinerseits auch zu mehr. Sie ist auch total eifersüchtig bei der vorstellung das ich zb von meiner ex angesprochen werde und und und. Es gibt nur ein Problem. Sie trinkt ziemlich oft Alkohol und immer nur dann kommt es zum Streit und gestern hat sie mir Sachen an den Kopf geworfen wie zb das sie schlafen könnte mit wem sie will da wir noch nicht zusammen sind. Danach hat sie mich noch mit meiner Ex versucht zu provozieren und ich weiss das sie das nie machen würde wenn sie nicht getrunken hat. Jedenfalls kam es dann aber zu einem heftigen Streit und sie meinte das einzige was sie von einer Beziehung mit mir abhält sind die permanenten Streits. Jedoch sucht sie regelrecht den Streit wenn sie getrunken hat und das nervt mich so tierisch an ihr..

Ich will sie nicht verlieren denn wir haben uns gesagt das wir es langsam angehen lassen aber ich fand diese Antwort von ihr bzw Aussage total unpassend wenn da wirklich Gefühle von ihr im Spiel sind.

Habt ihr ne Meinung oder einen Rat?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?