Wieso nuckeln unsere neuen Katzen an der Pfote von unserer älteren Katze?

4 Antworten

Klar brauchen die kleinen einen Mutterersatz, nachdem sie keine mehr haben. Sie "nehmen" sich die Mutter einfach, ohne zu fragen, denn sie sind Babies. Als meine beiden in dem Alter waren, haben sie auch meine alte Katze (damals 13), einfach als Mutter genommen, ob sie wollte oder nicht. Die Große hat sie anfangs oft angefaucht. Das war den Kleinen ganz wurst. Die haben sich einfach auf sie drauf gekuschelt, und die Große hat´s geduldet. Daraus ist eine wunderbare Liebe entstanden.

Ich glaube denen ist es relativ egal wie alt die Katze ist an der sie rumnuckeln... hauptsache es riecht nach Katze. Vermutlich liegt es daran, dass ihre Mutter so früh von ihnen weg war. Meine beiden Kätzchen haben das damals auch gemacht. Ihre Mutter ist auch abgehaun, sie wurden mit dem Fläschchen aufgepäppelt udn ich hatte sie dann bei mir als sie ca 10 Wochen alt waren. Da haben sie die ganze zeit gegenseitig an den Bäuchen rumgenuckelt (deshalb meine Vermutung ganz am Anfang dass ihnen das Alter der anderen Katze egal ist), vor allem der Kater hat meine kleine Mietze so angenuckelt, dass sie oft nen ganz nassen Bauch hatten. Das hat sich aber mit der Zeit gegeben, als sie älter wurden und so wird es bei deinen sicherlich auch sein. Mach Dir keine Sorgen.

Es ist echt schön, dass sie sich so gut verstehen :)

Und dass sie an der Pfote nuckeln könnte daran liegen, dass sie es von ihrer Mutter eben nicht gewohnt sind, dass sie bei ihr immer Milch bekommen haben. Vielleicht wissen sie es nicht so genau wo die Milch herkommt. Das Nuckeln ist ein angeborener Reflex. Und im Normalfall merken sich die kleinen dann ja, wo die Milch herkommt. Nur wenn sie das nicht hatten, wissen sie's wahrscheinlich nicht (mehr)... sie fressen aber schon normales Katzenfutter, oder?

0
@Maddi86

Ja sie essen Katzenfutter. Und als die Mutter überfahren wurde hatten sie aber auch schon Katzenfutter gegessen.

0

Ja, die ältere Katze hat Die zwei kleinen als Ihre angenommen,was ich sehr schön finde,denn es ist keine selbstverständlichkeit!!Schön ist es das die ältere Katze nun eine Aufgabe hat ,das Läßt sie jünger erscheinen, und sie liegt nicht mehr so rum und schläft,oder döst(meißt aus langeweile)Für alle beteidigten ist es ein absoluter jackpot!!!Ihr werdet noch viel Spaß und freude an den Katzen haben!! Lg Aylina

Kann man Kätzchen mit 9 Wochen schon abgeben?

Hallo, wir haben für unsere drei 9 Wochen alten Kätzchen Abnehmer gefunden, einer davon hätte seine Katze gerne morgen schon abgeholt. Ist es ok das Kätzchen jetzt schon (genau 9 Wochen alt) abzugeben? Es frisst Katzenfutter, nass und trocken, putzt sich etc. es trinkt nicht mehr besonders häufig bei seiner Mutter, wenn dann nur wenig (also kein Hauptnahrungsmittel mehr). Sollte ich noch warten oder kann ich das Kätzchen abgeben?

...zur Frage

Notfall! Katzenbaby wie ohne Mutter aufziehen?

(Verzeiht mir die vorherige Frage ohne Text. Dies ist die richtige, also bitte die andere löschen falls nötig.)

Hallö'chen, ich brauche dringend Hilfe.

Unsere Katze hat vor ca. zwei Wochen Junge bekommen (nicht meine Schuld, ich hätte sie sterilisieren lassen) und sie waren soweit wir es beurteilen konnten gesund und sie hat diese bis jetzt auch immer in Ruhe gelassen bzw. sich eben wie eine normale Mutter gekümmert. Vorhin bin ich dann in die Küche gegangen und habe die Kleinen mit der Mutter für ca. 1,5 Stunden alleine gelassen. Als ich wieder hochgegangen bin war das eine Kätzchen halb aufgegessen. Ich weiß, dass das passieren kann bei Frischgeborenen, aber sie sind wie gesagt 12 Tage alt und sehr munter gewesen. Wir haben ihr das andere jetzt weggenommen und wollen es der Mutter aus Angst, sie könnte es mit diesem auch tun, nicht wiedergeben. Meine Fragen hierzu allerdings:

1) Wie halte ich es am besten warm? Momentan ist es in einem Korb mit Kissen und Wolldecken, teilweise auch über dem Kätzchen aber es kann sich noch frei bewegen. Wir wollen gleich eine Wärmeflasche suchen um es eventuell unter die Decke zu legen und es in ein Zimmer stellen, wo wir die Heizung aufdrehen. Ist das so genug bzw. kann es eventuell auch zu warm werden? Natürlich soll die Wärmeflasche warm und nicht kochend heiß sein. Und wäre das auch genug ohne Wärmflasche, falls wir keine finden?

2) Wie füttern wir es am besten ohne Pipette oder Flasche? Morgen wird uns etwas gebracht was für benutzen können, aber heute müssen wir mit dem arbeiten, dass wir haben. Reicht es dem Kätzchen das ums Maul zu schmieren oder gibt es bessere Notfall Methoden? Und ist normale Katzenmilch dafür fürs erste in Ordnung? Dort steht zwar drauf für Katzen ab der sechsten Woche, allerdings haben wir nichts anderes für heute. Falls das keine Möglichkeit ist und es schaden könnte, können wir auch versuchen es der Mutter bis morgen unter Aufsicht auch wiederzugeben. Ebenso habe ich gelesen, dass man sie alle zwei Stunden füttern sollte. Muss ich dann nachts mir den Wecker stellen oder kann es auch ein paar Stunden ohne Milch auskommen? Ebenso habe ich gelesen, dass die Milch warm sein sollte. Ist das ein Muss? ist natürlich kein Problem, nur will ich die Milch nicht aus Versehen zu sehr erhitzen.

Es wäre sehr toll wenn mir jemand helfen könnte, da wir nicht wollen, dass dieses auch noch stirbt oder getötet wird. Hat vielleicht auch jemand eine Ahnung, wieso die Mutter das getan haben könnte? Unsere anderen Katzen können es nicht gewesen sein, da sie zu der Zeit nicht oben waren wo die kleinen gelegen haben.

...zur Frage

Nach wie vielen Wochen/Monaten kann man die Katzenbabys von ihrer Mutter trennen?

Ich will mir eine Katze zulegen, weis aber nicht, nach wie vielen Wochen/Monaten man die Kätzchen von ihrer Mutter Kann?

...zur Frage

Ich habe eine tote (überfahren) Katze OHNE Halsband gefunden - Was soll ich tun?

Die Katze wurde anscheinen von einem Fahrzeug überfahren, denn ihr Gesicht ist fürchterlich entstellt/weg! Sie trägt KEIN Halsband, was natürlich vieles erleichtert hätte... ...Wie soll ich nun vorgehen, denn ich weiss, wie es ist, Katzen durch einen Unfall zu verlieren. Unsere Tiere waren aber immer mit unserer Telefonnummer versehrt und so hatten wir auch schnell Gewissheit.

...zur Frage

Wildkatze hat einen Wurf im Gewächshaus bekommen, muss Ich die Impfung (Katzenschnupfen) bezahlen?

Wie oben schon erwähnt hat eine Wildkatze einen Wurf (5 zuckersüße Kätzchen) im Gewächshaus meines Opas bekommen. Da 3 der Katzen jeweils 1 verklebtes Auge haben, niesen tippe Ich auf Katzenschnupfen. Muss Ich die Tierarztkosten (Impfung) für ALLE 5 Katzen bezahlen? Sie sind zurzeit gerade mal 2-3 Wochen alt und wie schon gesagt ist die Mutter Katze eine Wildkatze. Mein Opa wollte die Katzen nicht aber mir tun sie schon etwas Leid. Das Tierheim hat gesagt Ich soll alle Katzen einfangen (auch die wilde Mutter Katze...) und dahin bringen. Da meine Katze (ü. 3 Jahre, weibliche Perser-Siam Katze) alleine ist, dachte Ich mir, Ich hole mir eines dieser Kätzchen zu mir (Ink. Impfung, spätere Kastration etc.).

...zur Frage

HILFE .... Katze verschleppt Katzen immer aus dem Karton raus! >_<

Heey.. am 3.3 hat unsere Katze (NUR) 2 kleine Kätzchen bekommen, aber irgendwie verschleppt unsere Katze die immer ! Also, sie packt sie im genick & schleppt sie dann immer weg.. ! Wieso macht sie das ? o.Ò & wie lange müssen die Kätzchen drinne bleiben ? Also bei der Mutter müssen die ja 12 Wochen bleiben, oder ? & wann kommen die dann aus ihrem Karton raus ? :$ Danke ;D

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?