Wieso nimmt man durch Süßigkeiten zu?

4 Antworten

Nein, man nimmt von Süßigkeiten nicht unmittelbar zu. Insofern ist die Frage falsch gestellt.

Ein Körper nimmt immer dann zu, wenn die Summe der zugeführten Energie (gemessen in Kalorien / kKal) höher ist als die verbrauchte Energie. Der Körper will zusätzlich verfügbare Energie für Notzeiten speichern und legt daher Fettreserven an, wenn er reichlich Nahrung zur Verfügung hat.

Ob die überschüssigen Kalorien nun mit Fleisch, Fett, Nudeln oder Süßigkeiten zu sich genommen werden, ist dabei völlig egal. Allerdings könnte man den Konsum von Süßigkeiten sehr einfach einstellen, ohne daß die Ernährung einseitig würde und außerdem haben Süßigkeiten meist auch einen sehr hohen Energiegehalt -- man kann also mit kleinen Gewichtsmengen große Mengen Energie zu sich nehmen.

Zusammenfassung: Nicht mehr essen als man verbraucht.

55

Richtig! Als Kind habe ich zeitweise täglich eine Tafel Schokolade gegessen und war dünn wie ein Strich, weil ich mich viel bewegt habe, einen hohen Grundumsatz hatte (Wachstum) und außerdem wohl automatisch weniger "anderes" gegessen habe. Meine Eltern waren zum Glück so vernünftig, nicht einzuschreiten, so dass ich bis heute keine unmäßige Gier nach Süßem kenne. Es war eine Phase, die sich einfach ausgewachsen hat, ohne psychische Zwänge zu hinterlassen...

0
61
@CrazyDaisy

Ja, so ähnlich war das bei mir auch. Ich esse heute noch sehr gerne Süßes, aber etwas weniger als früher. Ich bin immer noch sehr schlank.

0

die kohlenhydrate auf deutsch zucker ist das was auf dauer bei zuviel genuss dick macht.Kommt aber drauf an was Du sonst noch so ißt.

Dass man durch Süßigkeiten und Zucker zunimmt hat nichts mit Kalorien in den Süßigkeiten zu tun, das ist alles QUATSCH! Es hat mit dem süßen Geschmack zu tun. Natürliche Lebensmittel die süß schmecken haben meist einen hohen gehalt an Kohlenhydraten (z.b. Zucker). Das hat das Gehirn über Jahrmillionen durch Evolution gelernt und löst jedes mal wenn die Zunge einen süßen Reiz aufnimmt, ein bestimmtes Programm. Durch den süßen Geschmack schütten die Drüsen vermehrt Hormone aus, die die verdauung und Aufnahme von Nährstoffen anregen, der Körper fängt an, die erhaltene Nahrung besser zu verwerten, er zieht jedes mögliche Fett und Kohlenhydrat aus der Nahrung heraus und speichert sie. Man kann also eine Tafel Schokolade essen ohne dass man sonderlich zunimmt, wenn man bis zur nächsten Mahlzeit länger wartet, denn sonst nimmt der Körper aus dieser Mahlzeit nahezu ALLE Kalorien auf die sie zu bieten hat, Light-Produkte machen also nicht schlanker, der süße Geschmack bleibt. Deshalb wird Süßstoff in der SCHWEINEMAST verwendet, da er zwar für eine verbesserte Nahrungsaufnahme ermöglicht, aber die Schweine nicht mit Zucker versorgt, der die Aktivität ankurbelt.

Was möchtest Du wissen?